Shisha-Bar vorläufig geschlossen

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 749

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Am Freitag gegen 4 Uhr kam es in einer Shisha-Bar in der Bremer Innenstadt zu einem Feuerwehreinsatz. Fünf Personen wurden vorsorglich mit Verdacht auf eine Kohlenmonoxidvergiftung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Durch Zufall wurden die Polizisten auf die Shisha-Bar aufmerksam. Im rückwärtigen Bereich der Bar fiel ihnen eine offene Ofentür eines Kohleofens auf. Zudem wies das Abluftrohr größere Risse auf. Ein durch den Kollegen mitgeführter Kohlenstoffmonoxid (CO) -Warner schlug sofort Alarm und zeigte einen erhöhten CO-Wert an.

Da dies zu einer erheblichen Gesundheitsgefährdung führen kann, wurde umgehend die Feuerwehr alarmiert. Anwesende Gäste klagten bereits über Kopfschmerzen und zunehmendes Herzrasen. Sie wurden durch Rettungskräfte in Krankenhäuser verbracht. Nach Lüften der Räumlichkeiten normalisierten sich die Werte. Gegen den Betreiber wurde ein vorläufiges Betriebsverbot der Bar ausgesprochen. Das Gewerbeaufsichtsamt wurde eingeschaltet.

Die Polizei informiert: Kohlenmonoxid ist ein farb-, geruch- und geschmackloses Gas, das mit den menschlichen Sinnen nicht wahrnehmbar ist. Es entsteht bei einer unvollständigen Verbrennung kohlenstoffhaltiger Substanzen, z.B. Gas, Öl, Holz oder Kohle, was durch Sauerstoffmangel oder technische Defekte an den Heizungsanlagen, Öfen oder Abgasrohren verursacht werden kann. Hohe Konzentrationen können innerhalb weniger Sekunden zum Tod führen, bereits geringe Mengen können lebensgefährlich werden. Symptome zeigen sich bereits durch leichte Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Müdigkeit. Sollten Sie diese Symptome bei sich wahrnehmen, suchen Sie bitte umgehend einen Arzt auf.


Quelle: Polizei Bremen - Foto: maimento 123RF

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Benefietsen – schwitzen…

Benefietsen – schwitzen für den guten Zweck heißt es am Samstag, 30. September 2017, von 14 bis 17 Uhr in der MARKTHALLE ACHT. In Zusammenarbeit...

Weiterlesen

30.10.2017 STUBU

Die schaurigste Nacht des Jahres Stand an, morgen haben dazu noch die meisten frei, was tut man also? Richtig man geht ins Stubu Dance House, was diesmal sogar...

Weiterlesen

Maskierte überfallen Sp…

Am Samstagmorgen überfielen zwei maskierte Täter eine Spielothek in Bremen-Vegesack. Mit einer Beute von etwa 2000 Euro Bargeld entkamen sie in unbekannter Richtung. Die zwei Täter...

Weiterlesen

Never Too Late

  Die Sonne kehrt zurück: Alle Farben veröffentlicht mit „Never Too Late“ heute seine neue Single. Zusammen mit dem britischen Singer-Songwriter Sam Gray verlängert er den musikalischen Sommer. Mit leichten Trommel Beats und Trompeten entführt Alle Farben in einen fröhlichen Track, der wohl bei jedem...

Weiterlesen

Neue Partyreihe für Gay…

WTBA steht für where the boys are und ist die neue erwachsene Partyreihe für Gays, Bi-friendly, Party-Heteros, Friends & Guests - all Genders welcome - kurzum...

Weiterlesen

Party. Kennenlernen. Zu…

  Party. Kennenlernen. Zusammenziehen. Aber lebenslang Miete zahlen? Mit seiner Allianz-Baufinanzierungsagentur in Bremen verhilft Jens Schmidt jungen Kunden zum Kauf einer eigenen Immobilie. Sein Büro in Bremen-Obervieland...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Login aktuell gestoert. Facebook Anmeldung
Liked uns bei Facebook!

nie wieder was verpassen...