Sandburg im Airport

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 649
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

flughafen880 betrieb

Eine Sandburg hat wohl jeder schon mal in seiner Jugend am Strand gebuddelt und das je nach Geschick, mit mehr oder weniger Erfolg. Aber Kunst aus Sand? Geht nicht? Geht doch! Und das sogar im Terminal 1 des Bremen Airport. Auf einer 1,80 x 1,20 Meter großen Fläche entsteht mit einer Höhe von 2,50 Meter eine Strand-Szene aus Sand und damit beginnt der Urlaub fast schon im Flughafen.

Rund fünf Tonnen Sand werden dazu in das Terminal gebracht. Allerdings hat eine Sandskulptur nur wenig mit dem Buddeln mit Eimer, Meerwasser und Schaufel am Strand, wie es jeder aus seiner Kindheit noch kennt, zu tun. Etwas mehr Arbeit und Sorgfalt ist hier schon gefragt, auch wenn hier ebenfalls nur Sand und Wasser verwendet wird: Los geht es mit der Verdichtung des Sandes in der Nacht vom heutigen Montag auf Dienstag und sobald der Sand fest zusammen hält und quasi zu einer Art „Rohform“ zusammengepresst wurde, tritt die Sandkünstlerin in der Fachsprache „Carver“ genannt, von Sandcity auf den Plan.

Mit Werkzeugen, die von der groben Maurerkelle bis hin zum feinen Skalpell reichen, bearbeitet sie den Sand und schält die Skulptur, ähnlich wie ein Bildhauer, aus dem Sand heraus. Das wichtigste Werkzeug ist übrigens ein Strohhalm: damit werden übriggebliebene Sandkörner weggepustet. Und gut Ding will auch hier Weile haben: bis die Skulptur komplett fertig ist, gehen fünf Tage ins Land und damit gibt es genug Zeit, der Künstlerin bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Entstehung der Sandskulptur zu begleiten, denn was es am Ende im Terminal des Bremen Airport zu sehen gibt, wird hier noch nicht verraten. Aber keine Sorge, wer es nicht schafft, in den kommenden Wochen dem Bremen Airport einen Besuch abzustatten oder seinen Urlaub erst später geplant hat – die Skulptur wird auch über die Sommerferien hinaus zu sehen sein.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

11.05.2018 STUBU - 2Ban…

Kurzerhand für Stefan eingesprungen bin ich gestern um kurz nach Mitternacht im Stubu angekommen. Bis um 0:30 Uhr hatten alle Frauen freien Eintritt, entsprechend viele Frauen waren dann auch...

Weiterlesen

04.05.2018 2Raumclub

ON MY WAY hieß es gestern im 2Raumclub. Die Veranstaltung der Superlative. Der 2Raumclub hatte geladen und für euch eine extravagante Partyreihe mit dem Manen „On...

Weiterlesen

28.04.2018 STUBU

Hui, Raketen Samstag im Stubu. Warmtanzen für den Tanz in den Mai. Entsprechend hübsch gemacht ging es für viele Bremergestern Nacht ins Stubu Dancehouse. Eine Samstag Nacht bei der wir...

Weiterlesen

28.04.2018 Ta Töff

Holi Farbrausch feat. Adaptiv hieß es gestern Abend im Ta Töff in Bevern. Jeweils zur vollen Stunde wurde der Holi Countdown gestartet und dann wurde...

Weiterlesen

Per Alexa ALEX fragen

Das Ganztages-Gastronomiekonzept ALEX bietet seinen Gästen Genuss und Urlaub vom Alltag. Neben dem vielfältigen kulinarischen Angebot spielen Emotionen und Kommunikation schon immer eine wichtige Rolle...

Weiterlesen

Hurricane Samstag

MOIN Hurricane, auch heute waren wir wieder unterwegs auf dem Gelände, um für euch ein paar geile Eindrücke einzusammeln. Und Leute, ob Bier Penis Pistole...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Plakat Ferdi A