Reizgas in Diskothek versprüht

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1405
(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)

Sowas kotzt uns mal richtig an. Wo andere Spaß haben wollen am Wochenende werden Menschen verletzt. 😔 Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in einer Diskothek in der Bremer Innenstadt setzte ein 28 Jahre alter Gast am frühen Sonnabendmorgen Reizgas ein. Mehrere unbeteiligte Menschen wurden dadurch verletzt. Feuerwehr und Polizei rückten mit einem Großaufgebot an. 

Drei Frauen im Alter zwischen 19 und 26 Jahren und ein 27-Jähriger erlitten Augen- und Atemwegsreizungen. Sie wurden vor Ort von Rettungssanitätern behandelt, zwei mussten ambulant in einem Krankenhaus aufgenommen werden. 

Einsatzkräfte der Bremer Polizei konnten den 28 Jahre alten mutmaßlichen Verursacher ermitteln und vorläufig festnehmen. Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist noch unklar. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Der Rembertiring wurde zwischen Herdentor und Rembertistraße für eine Stunde gesperrt.

Sorry Leute aber kommt echt mal langsam klar. Wir wollen feiern und kein Streit der Welt rechtfertig sowas! Holt die Türsteher oder das Personal in einem Streitfall dazu und dann wird das geklärt. Soviel Respekt sollte wohl jeder noch hinbekommen. Gegenüber sich selbst und natürlich anderen unbeteiligten Gästen!

Quelle: Polizei Bremen, Foto: ml_maimento_123RF

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Hanse Hardstyle im Pier 2