Raubdelikte im Steintor

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 193

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Am frühen Samstagmorgen ereigneten sich im Bremer Steintor zwei Raubüberfälle und am frühen Sonntagmorgen einer auf offener Straße. In allen drei Fällen traten Gruppen von zwei bis drei Tätern in Erscheinung. Die Opfer waren allein unterwegs und standen leicht unter Alkoholeinfluss. Sie wurden von den Tätern unvermittelt angegriffen und zu Boden gebracht. Als Beute nahmen sie geringe Mengen an Bargeld und Mobiltelefone an sich.

Bei dem Überfall wurde in der Friesenstraße ein 53 Jahre alter Bremer im Gesicht verletzt. In der Straße Vor dem Steintor erlitt ein 47 Jahre alter Bremer hingegen keine Verletzungen. Zeugen eilten ihm zur Hilfe. Bei einem weiteren Vorfall in der gleichen Straße zog sich ein 35 Jahre alter Bremer durch die Angriffe der Täter Verletzungen im Gesicht zu. Bei allen Vorfällen wurden die Täter als jugendlich beschrieben. Die Polizei Bremen reagierte mit einer intensiven Streifentätigkeit und Kontrollen in diesem Bereich.

Quelle: Polizei Bremen, Foto: maimento 123RF

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Kostenlos Anmelden