Polizeihund Brisko stellt Einbrecher

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 293

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Am späten Dienstagabend stellte Polizeihund Brisko in der Vahr einen Einbrecher, der in ein Bürogebäude eingedrungen war. Der 28-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen 22.30 Uhr meldete ein Zeuge über den Notruf der Polizei, dass er in einem Bürogebäude in der Kurfürstenallee den Schein einer Taschenlampe sehen kann. Das kam ihm verdächtig vor. Die schnell eintreffenden Einsatzkräfte umstellten das Haus und konnten den Eindringling durch die Fenster dabei beobachten, wie er seinen Weg durch die verschiedenen Stockwerke bestritt.

Es schien so, als wollte er nach einem geeigneten Versteck suchen. Verstecken wäre in dem Fall mehr als zwecklos gewesen, denn Brisko erschien mit seinem Hundeführer ebenfalls am Einsatzort und machte den 28-Jährigen schließlich im Treppenaufgang zum ersten Obergeschoss aus. Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen. Nach ersten Ermittlungen hatte der Einbrecher mit einem Stein eine Fensterscheibe eingeschmissen und sich so Zutritt zum Haus verschafft.

Quelle: Polizei Bremen, Foto: maimento 123RF

 

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Kostenlos Anmelden