Polizeifazit zur Osterwiese

Aus polizeilicher Sicht gab es bis auf wenige Fälle kaum nennenswerte Störungen. Erstmalig wurden im Auftrag der Veranstaltungsleitung private Sicherheitskräfte auf der Osterwiese in Anlehnung an die Erfahrungen beim Freimarkt an den Ein- und Ausgängen sowie auf dem Veranstaltungsgelände eingesetzt. Die Zusammenarbeit mit der Polizei verlief reibungslos. Auch die gute Zusammenarbeit mit den Schaustellern ist an dieser Stelle hervorzuheben: Sie hielten ebenfalls die Augen auf und meldeten auch kleinste sich anbahnende Auseinandersetzungen sofort den eingesetzten Polizisten.

sn osterwiese 2011

Die Einsatzkräfte hatten auf der Osterwiese viel zu tun. Handy-Diebstähle, Verstöße gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz, Personen- und Jugendschutzkontrollen, herrenlose Koffer sind nur einige Beispiele der täglichen Arbeit. Darüber hinaus ermittelt die Kriminalpolizei in fünf Fällen, in denen junge Mädchen/Frauen an größtenteils Autoscooter-Fahrgeschäften unsittlich berührt wurden. Weiter kam es zu einer Raubtat, bei der ein 18-Jähriger mit einem Messer verletzt wurde. Ein 20 Jahre alter Tatverdächtiger wurde festgenommen und in Untersuchungshaft verbracht. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei verstärkte, wie bereits auf der letzten Osterwiese, ihre Präsenz, führte Personenkontrollen durch und erteilte Platzverweise. Auch der Jugendschutz war bei der diesjährigen Osterwiese wieder ein Schwerpunkt. Von über 100 durchgeführten Jugendschutzkontrollen wurden einige alkoholisierte Jugendliche angetroffen, die von ihren Eltern abgeholt werden mussten.

Auf der Osterwiese war wie in den Jahren zuvor die Mitnahme von Flaschen, Fahrrädern und Hunden verboten. Nur wenige Unbelehrbare missachteten diese Verbote. Bis zum Sonntag zählte die Polizei 250 Missachtungen der Marktordnung, im letzten Jahr waren es noch über 1000.

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Schlagwörter Bremen Osterwiese

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

17.06.2017 ALADIN - Ü30

Bremens beliebte Ü30 Party im Aladin ging in die nächste Runde! Gefeiert, getanzt und geflirtet wurde dieses Mal auf 3 Areas. Auf dem Programm von DJ...

Weiterlesen

09.06.2017 STUBU

Es war wieder so weit, es war Freitag Abend und die Party auf 3 Areas im kultigsten Club Bremen kann steigen. Für euch lief auf...

Weiterlesen

25.06.2017 HURRICANE SO…

Auch am letzten Tag vom Hurricane waren wir wieder mit dabei ! Zum 21. mal fandt dieses Jahr das Hurricane Festival in Scheßel statt. Mit...

Weiterlesen

Wettbewerb CAMPUSiDEEN …

Wie viel kreatives Gründungspotenzial im Umfeld der Hochschulen des Landes Bremen steckt, zeigt sich auch in diesem Jahr wieder beim Ideenwettbewerb CAMPUSiDEEN. Bereits zum 15...

Weiterlesen

URLAUBSFOTOAKTION: Bike…

Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt die Reisezeit. Macht ihr euch auch auf den Weg? Fahrt Ihr vielleicht mit eurem Rad auf...

Weiterlesen

01.07.2017 STUBU

Es war soweit Samstag im Stubu ! Das bedeutet Party auf Mega vollen 4 Areas. Von Latin bis Black über EDM bis hin zu Charts...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung

Ferdinands Feld Festival 2017