Polizei setzt mobile Videoüberwachung ein

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 479

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Ab heute setzt die Polizei Bremen in der Bahnhofstraße eine mobile Videoüberwachung zur Bekämpfung der Straßenkriminalität ein. Die Maßnahme dient als präventiver Einsatz zur Verhinderung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, dazu können die Videosequenzen zur Strafverfolgung oder zur Ahndung von Ordnungswidrigkeiten gesichert werden.

Das Bahnhofsumfeld ist ein Brennpunkt der Eigentums-, Gewalt- und Drogenkriminalität. Viele Menschen fühlen sich in diesem Bereich nicht sicher. Um dieser Entwicklung entgegenzutreten, führt die Polizei Bremen seit vielen Wochen uniformierte, deutlich erkennbare Präsenzmaßnahmen, auch mit dem Einsatz von Bodycams, durch. Dies hat zu einer Verbesserung der Situation auf dem Bahnhofsvorplatz geführt.

Um die Sicherheit in der Bahnhofsstraße zu verbessern und Belästigungen durch Dealer zu unterbinden, erprobt die Polizei Bremen in den kommenden Wochen an unterschiedlichen Tagen den Einsatz mobiler Videoüberwachung. Hierzu wird ein gekennzeichneter Beweis- und Dokumentationskraftwagen der Bereitschaftspolizei eingesetzt.

Die Videoüberwachung ist eine Maßnahme des Konzepts für mehr Sauberkeit, Sicherheit und Aufenthaltsqualität am Bahnhof. Ich möchte den Bahnhof zu einem sichereren Ort gestalten, an dem sich Bürgerinnen und Bürger gern aufhalten. Gleichzeitig signalisieren wir den Straftätern, dass der Bahnhof kein rechtsfreier Raum ist.
Senator Mäurer

Neben der Videoüberwachung ist die "Partnerschaft attraktiver Bahnhof" ein Projekt, das von einem leitenden Polizeibeamten koordiniert und zusammen mit den Akteurinnen und Akteuren aus dem Bahnhofsumfeld entwickelt wird. Die Einsatzmöglichkeiten mobiler Videoüberwachung zur Gefahrenabwehr ergeben sich aus dem Bremischen Polizeigesetz. An öffentlich zugänglichen Orten, an denen vermehrt Straftaten begangen wurden, dürfen Bildübertragungen und -aufzeichnungen durch die Polizei getätigt werden.

Quelle: Polizei Bremen - Foto: maimento 123RF

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Ina Wroldsen & Alok…

Bereits mit siebzehn Jahren nahm Ina Wroldson erfolgreich an TV-Talentwettbewerben in ihrer Heimat Norwegen teil. In der Folgezeit veröffentlichte sie einige eigene Songs und schrieb...

Weiterlesen

08.09.2018 STUBU

Puh, da bin ich heute morgen wirklich früh aufgestanden - nach einer langen Nacht im Stubu Dancehouse habe ich euch die Fotos aus dem Club mitgebracht. Aber drehen wir...

Weiterlesen

24.08.2018 LA VIVA

Auch wenn die Temperaturen langsam erträglich werden hat das überhaut keinen Einfluss auf die grandiose Party Nacht im La Viva gehabt. Ich war für euch gestern mitten...

Weiterlesen

Satiriker: Dietmar Wisc…

Die Insassen des hiesigen Wohlstands-Archipels suhlen sich in ihrer Furcht vor der ungewissen Zukunft. Digitalisierung, Industrie 4.0., Migration und Globalisierung werden vorwiegend als Verlust wahrgenommen...

Weiterlesen

13.09.2018 LOUNGE IM PA…

Ein aller letztes Mal konntet ihr am 13.09.2018 in der Meierei im Bürgerpark loungen. Das wunderschöne Ambiente der Meierei Im Bürgerpark lädt hervorragend ein den Abend gemütlich...

Weiterlesen

Zeugen gesucht: Bar in …

In der Nacht zu Donnerstag überfielen zwei bewaffnete und maskierte Täter eine Bar in der Bahnhofsvorstadt. Das Duo raubte Bargeld aus Spielautomaten und flüchtete unerkannt...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren