Motto: Leidenschaft.

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 123
(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)
csm 2018 06 01 Leidenschaft BRIDGE 6a1cd0a5cb

Leidenschaft ist essenziell für Gründerinnen und Gründer: Für eine Idee zu brennen, sich motivieren zu können und damit andere zu begeistern. „Leidenschaft.“ ist deshalb das Motto der 7. Bremer StartUp-Lounge, die am Mittwoch, dem 6. Juni 2018 an der Universität Bremen stattfindet. Leidenschaft ist essenziell für Gründerinnen und Gründer: Für eine Idee zu brennen, sich motivieren zu können und damit andere zu begeistern. „Leidenschaft.“ ist deshalb das Motto der 7. Bremer StartUp-Lounge, die am Mittwoch, dem 6. Juni 2018 von 18 bis 20.30 Uhr an der Universität Bremen stattfindet. Unter anderem stellen wieder erfolgreiche Gründerinnen und Gründer ihren Geschäftsideen vor und bieten spannende Einblicke rund um das Thema StartUps.

Im Mittelpunkt stehen die Geschichten und Erfahrungen der Menschen, die den Schritt in die Existenzgründung bereits gegangen sind. Sie ermöglichen Interessierten nun einen Blick hinter die Kulissen. Der Austausch von wertvollen Informationen über die eigene Selbstständigkeit soll Interessierten einen Einblick über „Do’s and dont‘s“ in der Gründungsphase geben. Woran sind die jungen StartUps gewachsen? Was war in ihren Augen eine wichtige Unterstützung? Wo gab es Rückenwind? Welche Fehler würden sie kein zweites Mal machen? In entspannter und lebendiger Campusatmosphäre berichten zahlreiche Gründerinnen und Gründer aus Bremer Hochschulen in Kurzinterviews über ihre Erfahrungen.

Vier StartUps stellen sich vor

Dieses Mal sind vier StartUps mit ihren Geschichten dabei: Viktoria Theorahova stellt mit HUDDY individuell maßgeschneiderte Kapuzenpullover her. Sie hat bereits ein Geschäft in der Neustadt eröffnet. Joost den Haan entwickelt das „Google Maps“ der Unterwasserwelt. Sein Unternehmen heißt HyperSurvey und gewann bereits den 1. Platz der Geschäftsideen beim Wettbewerb CAMPUSiDEEN 2017. Tin Phan und Christopher Nottrodt bieten Einblicke in ihr StartUp Freiheit Media. Sie haben sich das Ziel gesetzt, aus Unternehmen Marken zu machen. Last but not least berichtet Thorsten Bausch von seinem Supermarkt der Zukunft myenso, bei dem der Kunde das Angebot bestimmt.

Nach den Kurzinterviews gibt es die Gelegenheit, mit den Gründerinnen und Gründern und weiteren Akteuren ins Gespräch zu kommen sowie neue Kontakte zu knüpfen. Ort der Veranstaltung an der Universität Bremen ist Raum B3009 im Gebäude GW2.

Veranstaltet wird die Lounge von der Hochschulinitiative „BRIDGE – Gründen aus Bremer Hochschulen“ in Kooperation mit dem STARTHAUS.


Über BRIDGE und STARTHAUS:

BRIDGE ist die zentrale Anlaufstelle für Studierende und Angehörige der Hochschulen zum Thema Existenzgründung. Träger der Hochschulinitiative BRIDGE sind die Universität Bremen, die Hochschule Bremen, die Hochschule Bremerhaven und die Bremer Aufbau-Bank GmbH. BRIDGE hat sich zum Ziel gesetzt, das Gründungsklima an allen beteiligten Hochschulen zu verbessern und aussichtsreiche Ideen mit Gründungspotenzial frühzeitig zu fördern.

Das STARTHAUS ist die zentrale Anlaufstelle für alle Gründungsinteressierten und jungen Unternehmen in Bremen und Bremerhaven.


Weitere Informationen und Anmeldung:

http://www.bridge-online.de/kurse/programm/7-bremer-startup-lounge-2018.html

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Schneller als der Schal…

SONIC TEMPER sind schwer in eine Schublade zu stecken, wenn ich es trotzdem versuchen sollte, so würden mir Bands wie AC/DC, Danko Jones, die Foo...

Weiterlesen

09.06.2018 Ta Töff

Trotz der warmen Temperaturen wurde gestern Abend im Ta Töff in Bevern auf 3 Areas gefeiert. In der Mainhall gab es von DJ Andrew Duke...

Weiterlesen

05.05.2018 STUBU

Heute war mal wieder ein legendärer Samstagabend im STUBU DanceHouse. Es wurde wieder ganz groß gefeiert. Die Tanzflächen waren auf allen 3 Ebenen voll und überall...

Weiterlesen

Sachbeschädigung am Hau…

Unbekannte beschädigten am Donnerstag mehrere Scheiben der Bremischen Bürgerschaft. Die Polizei sucht nach Zeugen. Der oder die Täter ritzten verschiedene unlesbare Schriftzeichen in acht Glasscheiben...

Weiterlesen

18.05.2018 NFF

Seit Anfang des Jahres startete nun die 4. Ausgabe von „More Than You Know“. DJ Def hat sich innerhalb kürzester Zeit zum Urban-Profi entwickelt und...

Weiterlesen

Turn The Lights Off

Also wir schalten jetzt aber erstmal das Licht an, besser gesagt den Scheinwerfer. Und der ist gerichtet auf die Band Arctic Red aus Bremen. Guter handgemachter Alternative...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Plakat Ferdi A