Mindestens 39-mal den Notruf missbraucht

polizei 27931191 ml maimento 123RF

In einem Verfahren wegen des Verdachts des Missbrauchs von Notrufen in wenigstens 39 Fällen von September 2016 bis heute konnten drei Tatverdächtige ermittelt werden.
Am Donnerstagmorgen erhielten zwei Bremerinnen und ein Bremer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren ungebetenen Besuch von der Polizei. Auf einen richterlichen Beschluss hin durchsuchte eine Spezialeinheit der Bremer Polizei zeitgleich die Wohnungen des Trios nach Mobiltelefonen und SIM-Karten, die für die Taten genutzt wurden.

Die jungen Leute werden verdächtigt, im letzten Dreivierteljahr wenigstens 39 Einsätze für Polizei und Feuerwehr ausgelöst zu haben, indem sie am Telefon Notfälle oder Straftaten vortäuschten. Bei etlichen "Fake-Anrufen" wurde eine Vielzahl von Einsatzkräften der Polizei, Feuerwehr und den Rettungsdiensten gebunden, die dann für mögliche echte Einsätze nicht mehr zur Verfügung standen.

Jetzt konnten die Tatverdächtigen ermittelt werden. Auf sie wartet ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft wegen des Missbrauchs von Notrufen nach §§ 145 und Vortäuschen einer Straftat nach145d StGB. Die Strafandrohung liegt in einem Fall bis zu einem und bei dem anderen bis zu drei Jahren Gefängnis.

Quelle: Polizei Bremen, Foto: maimento 123RF

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Schlagwörter Missbrauch Polizei Bremen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

16.09.2017 STUBU

Wochenende und im Stubu geht die Party ab. Die Tanzbude von Bremen lädt am Samstag ein, um auf verschiedenen Bereichen zu den unterschiedlichsten Musikrichtungen tanzen zu gehen. An den zahlreichen Bars gibt es für Zwischendurch...

Weiterlesen

22.07.2017 STUBU

Gestern öffnete das Stubu wieder seine Tor zur Saturday Night Party. Auf 4 Areas wurde alles geboten, war zu einer richtig guten Party dazugehört: Gute...

Weiterlesen

22.07.2017 Ta Töff

Trotz des Deichbrand Festivals wurde gestern Abend im Ta Töff in Bevern auf 3 Areas gefeiert. In der Mainhall stand DJ Maurice Durand (Stubu /...

Weiterlesen

29.07.2017 Ta Töff

Am letzten Samstag im Monat hieß es gestern Abend Geiz ist Geil Party im Ta Töff in Bevern. So gab es verschiedene Getränke die ganze...

Weiterlesen

21.07.2017 STUBU

Auch an diesem Freitag wurde im Stubu wieder richtig gefeiert. Im Keller gab es das Beste aus den Charts und von den 80ern bis heute...

Weiterlesen

Fahrzeuge mit Holzstuhl…

Am gestrigen Abend drosch ein 25-jähriger Mann vermutlich mit einem Holzstuhl auf zwei am Fahrbahnrand parkende Fahrzeuge ein und beschädigte sie erheblich. Kurz darauf konnte...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung