Massenschlägerei in Vegesack

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 396

polizei 27931191 ml maimento 123RF

In Bremen-Vegesack prügelten sich am Sonntagnachmittag mehrere Dutzend Personen. Die Polizei ermittelt wegen schweren Landfriedensbruchs. Anrufer meldeten der Polizei eine größere Schlägerei in der Friedrich-Klippert-Straße. Im Bereich des Hafens sollten etwa 40 Männer aufeinander losgegangen sein. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren die Beteiligten bereits geflüchtet.

Die Polizei fahndete im Nahbereich, überprüfte diverse Personen und erteilte Platzverweise. Bei einer Fahrzeugkontrolle fanden die Einsatzkräfte einen Baseballschläger und einen Teleskopschlagstock und beschlagnahmten diese. Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich um eine Auseinandersetzung ethnischer Gruppierungen. Die kontrollierten Personen syrischer und türkischstämmiger Herkunft schwiegen größtenteils und zeigten sich bei der Aufklärung des Sachverhaltes nicht kooperativ. Die weiteren Ermittlungen auch zu den Hintergründen der Konfrontation dauern an.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 3623888 entgegen.

Quelle: Polizei Bremen - Foto: maimento 123RF

Schlagwörter Bremen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

29.03.2019 2Raumclu…

Der 2Raumclub am Rembertiring in Bremen hat zum 5. Mal C’EST LA VIE gesagt und die Generation 16+ hat zur Musik von Dj Rvng & Dj Jensen wieder r...

Weiterlesen

Capital Bra Konzert…

DAS HEUTIGE KONZERT IM ALADIN BREMEN IST WEGEN KRANKHEIT LEIDER ABGESAGT! Der Veranstalter uns das Aladin bitten um Verständnis. Alle weiteren ...

Weiterlesen

11.05.2019 STUBU

Wir waren gestern auch wieder im Stubu für euch unterwegs. Wen wir alles getroffen haben, wie die Party so war, als ich um kurz vor 3 Uhr in DEN Par...

Weiterlesen

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren