Mann durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 2215
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Mann durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt. Foto: maimento 123RF

Mehrere Männer traten in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag in der Innenstadt gegen den Kopf eines am Boden liegenden 26 Jahre alten Bremers. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 26-Jährige verließ gegen 2.40 Uhr zusammen mit seinem 31 Jahre alten Schwager eine Diskothek in Bremen. Als sie an einer etwa fünfköpfigen Gruppe vorbei gehen wollten, wurde der Schwager von einem Mann angerempelt und anschließend mit einer Kopfnuss bedacht. Der 26-Jährige ging dazwischen und wollte schlichten; daraufhin wurde er niedergeschlagen. Die Angreifer traten anschließend mehrfach gegen den Oberkörper und den Kopf des am Boden liegenden Mannes und flüchteten. Der Haupttäter wurde als etwa 30 Jahre alt, 180 bis 190 Zentimeter groß und athletisch beschrieben. Er hatte einen dunklen Teint, kurze schwarze Haare und einen leichten Vollbart. 

Jeder Tritt gegen den Kopf eines am Boden liegenden Menschen kann tödlich sein. Was geht in solchen Spaktofatzen vor? Leute, die Polizei Bremen verfolgt diese Delikte mit aller Konsequenz. Bitte helft mit. Die Polizei fragt: Wer hat den Angriff beobachtet, wer kann Angaben zu den Tätern machen? Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 3623888 entgegen.

Ähnlich brutal Ähnlich brutal wurden der Neustadt und in Hemelingen ebenso Samstag Nacht mit einem Messer 2 Personen verletzt- was ist nur los?
 
Quelle: Polizei Bremen - Foto: maimento 123RF

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Plakat Ferdi A