Ladendieb nach kurzer Flucht gestellt

  • Von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 297
(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)

Samstag Nachmittag flüchtete ein 33-jähriger Ladendieb von der Sögestraße in Richtung Domshof. Von da aus wollte er mit einer Straßenbahn weiter fahren. Zwei Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Um 14.45 Uhr beobachtete ein 25-jähriger Angestellter eines Bekleidungsgeschäftes wie der Mann mit unbezahlten Waren das Geschäft verließ.

Zusammen mit dem Geschäftsführer verfolgte er den Ladendieb in Richtung Domshof. Zwei 45 und 55 Jahre alte Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma, die dort gerade unterwegs waren, wurden durch das Geschäft über den Flüchtigen informiert. Kurze Zeit später kam der Mann ihnen bereits entgegen. Sie sprachen ihn an, woraufhin er einen von beiden weg schubste und versuchte in eine Straßenbahn zu steigen. Nach einer kurzen Rangelei gelang es den Sicherheitskräften jedoch, ihn an seiner weiteren Flucht zu hindern und hielten den Mann bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte fest.

Der Ladendieb wurde vorläufig festgenommen. Haftgründe werden durch die Staatsanwaltschaft Bremen derzeit geprüft.

Polizei Kategorie Foto (c) maimento_123RF

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Hanse Hardstyle im Pier 2