Hoverboards und E-Scooter auf Bremens Straßen nicht erlaubt

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 459

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Elektrokleinfahrzeuge wie die flinken und wendigen Hoverboards finden immer mehr Fans. Bei vielen Kindern und Jugendlichen stehen sie vor Weihnachten auf den Wunschzetteln. Für den Straßenverkehr sind die Vehikel jedoch nicht zugelassen. Wer dennoch ein Hoverboard im öffentlichen Verkehrsraum nutzt, riskiert ein Bußgeld und Schadenszahlungen.

"Fahren Sie smart und sparen Sie clever" heißt es verlockend im Prospekt einer Discount-Kette. Darunter abgebildet mehrere Elektrokleinfahrzeuge, die zu einer Serie von relativ neuartigen Fahrgestellen gehören. Sie heißen E-Scooter oder auch Smart- / Hoverboard: ein elektrisches Gefährt auf zwei Rädern und ohne Lenker, auf dem der Fahrer balancieren muss. Was viele Käufer aber nicht wissen: Alle diese Geräte dürfen nicht auf öffentlichen Straßen genutzt werden. Die zum Verkauf angebotenen Fahrzeuge erreichen eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von mehr als 6 km/h und werden somit vom Bundesverkehrsministerium wegen ihres Motoranteils nach der aktuellen Rechtslage als Kraftfahrzeuge eingestuft, die eine Zulassung benötigen. Das Problem ist nur: Die gibt es bislang nicht.

Die Vehikel lassen sich keiner gängigen Fahrzeugart zuordnen. Die gesetzlichen Anforderungen an Lenkung, Beleuchtung, Bremssystem oder Bereifung greifen bei den neuen Modellen ins Leere. Und ohne Zulassung ist das Fahren im öffentlichen Straßenverkehr nicht erlaubt, selbst auf Geh- und Radwegen oder öffentlichen Plätzen dürfen Hoverboards und E-Scooter nicht fahren. Elektrokleinfahrzeuge können nur im privaten Raum genutzt werden. Wer dies missachtet, muss mit einem Strafverfahren und Bußgeld sowie der polizeilichen Sicherstellung des Fahrzeuges rechnen.

Eine Verordnung zu Elektrokleinfahrzeugen ist für 2019 angekündigt. Bis zu dieser Rechtsprechung sollte ein bisher nicht zulassungsfähiges Elektrokleinfahrzeug weder im öffentlichen Straßenverkehr noch auf dem Gabentisch "landen", denn die Versuchung ist gerade für Kinder und Jugendliche recht groß, dann damit auch auf der Straße zu fahren.

Quelle: Polizei Bremen - Foto: maimento 123RF

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

29.12.2018 STUBU

Kurz vor dem Ende des Jahres wurde noch mal das Jahr 2018 ordentlich gefeiert im Stubu. In der Skyline, im Coconut oder im Keller egal wo man h...

Weiterlesen

Verstärkung auf dem…

Sieben neue Bands sind für das Reload Festival 2019 bestätigt, das Ende August im niedersächsischen Sulingen stattfindet. Darunter sinddie Heavy Met...

Weiterlesen

28.12.2018 Modernes

Das war sie – langersehnt und unwiderstehlich: die 2000er Party im Modernes. Denn es war eine Dekade, die es in sich hatte: Es war das Party-Jahrzehnt...

Weiterlesen

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren