Halskette entrissen

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 638

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Am gestrigen Abend entriss ein unbekannter Täter in der Lilienthaler Heerstraße einer Frau an der Haltestelle Peter-Henlein-Straße die Halskette. Dabei stieß er die Bremerin gegen einen Laternenpfahl. Die Frau und der spätere Räuber stiegen gegen 19.00 Uhr gemeinsam aus der Straßenbahn. Als der junge Mann versuchte, die Frau anzusprechen, winkte sie ab. In diesem Augenblick griff er an den Hals der Dame, entriss ihr eine Halskette und stieß sie gegen einen Laternenpfahl. Mehrere Autofahrer bemerkten den Vorfall. Während einer sich um die gestürzte Frau kümmerte, verfolgte ein anderer den Angreifer. Er verlor ihn auf dem Parkplatz eines Discounters in der Kopernikusstraße aus den Augen, als der Flüchtende über einen Zaun sprang und in den angrenzenden Park lief.

Die Beraubte erlitt leichte Verletzungen. Der Räuber war ca. 18 Jahre alt und zwischen 170cm und 175cm groß. Er hatte dunkelbraunes Haar, das er als Undercut-Frisur trug. Bekleidet war der Mann mit einer blauen Jeans und einer grauen Jacke. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise zum Täter bitte an die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0421 362 3888.


Quelle: Polizei Bremen - Foto: maimento 123RF

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren