Großes Interesse am Physiktag der Universität Bremen

csm Glashalle 8934b88836

Der Fachbereich Physik/Elektrotechnik der Universität Bremen hat am Freitag, 10. März 2017, wieder Schülerinnen und Schüler, insbesondere aus gymnasialen Physikkursen, an die Universität eingeladen. Das Interesse am Physiktag, den es seit 2008 gibt, ist in diesem Jahr besonders groß: Mit mehr als 300 angemeldeten Schülerinnen und Schülern sind der Hörsaal und die Laborführungen voll belegt. Die Teilnehmenden hören einen Fachvortrag aus der physikalischen Forschung, lernen Forschungslabore der Experimentalphysik bei Führungen kennen und treten in direkten Kontakt zu Studierenden. Beim Tag der Physik geht es auch um Studieninformationen und Studienberatung.

Zum Inhalt des Fachvortrages:

Mit den wissenschaftlichen Methoden der Physik kann man nicht nur Klimamodelle weiterentwickeln oder neue Halbleiterstrukturen untersuchen – es geht auch um ganz alltägliche Dinge wie Stromzähler im Haushalt. Intelligente Energiemessgeräte sollen günstige Stromtarife im Tagesverlauf automatisch erkennen, um die elektrische Leistung über den Tag verteilt flexibel und preiswert zu nutzen. Aber was passiert, wenn plötzlich alle Waschmaschinen in den Haushalten gleichzeitig starten, weil gerade der Tagesstrompreis sinkt? Das Stromnetz ist ein komplexes System. Physikprofessor Stefan Bornholdt hat modelliert, unter welchen Bedingungen Lastschwankungen sich aufschaukeln und zum Zusammenbruch des Netzes führen können: Blackout. Die gleichen physikalischen Methoden, mit denen man Sonnenflecken und Erdbeben modelliert, dienen der theoretischen Physik zur Analyse der Dynamik von Stromnetzen. Professor Bornholdt wird diese spannenden Zusammenhänge in seiner Vorlesung auf dem Bremer Physiktag erklären.

Zum Programm:

Im Anschluss geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen Einblick in ihre Forschungen, beantworten Fragen rund ums Studium und informieren über die hervorragenden Berufsperspektiven, die man mit einem Physikstudium hat. Führungen durch die Labore der Biophysik, Umweltphysik und Festkörperphysik des Fachbereichs Physik/Elektrotechnik, zum Fallturm ZARM, zum Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS und zu den Laserphysikern des Bremer Instituts für angewandte Strahltechnik BIAS sind attraktive Programmpunkte. Die begleitenden Lehrkräfte treffen sich zu einer Gesprächsrunde mit dem Organisationsteam der Physikdidaktik. Studierende aus dem Studiengangsausschuss Physik stehen für Studienberatungen zur Verfügung. In der Abschlussveranstaltung zeigt Professor Justus Notholt Auszüge aus seiner Experimentalphysikvorlesung zur Optik. Die Schülerinnen und Schüler können realistisch erleben, wie das Grundstudium der Physik aussieht.

Schülerinnen und Schüler, die keinen Platz beim Physiktag mehr bekommen haben, können am Bremer Tag der Elektrotechnik teilnehmen, der am 19.10.2017 stattfindet.

Informationen http://www.fb1.uni-bremen.de/tag-der-physik/

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Betrunken und unter Drogen am Steuer

Betrunken und unter Dro…

Sonntagmorgen kam es in der Bremer Neustadt zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Mitfahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen hatte der offenbar unter Alkohol- und...

Weiterlesen
Lieber Maxi als normal!

Lieber Maxi als normal!

  Normal kann jeder doch Maxi kann nur einer! Nach „Nerdisch By Nature" und „Maxipedia" wächst der kellergebräunte Comedy-Nerd in „Lieber Maxi als normal!" immer weiter zum...

Weiterlesen
Aborigine geht für Australien beim ESC ins Rennen

Aborigine geht für Aust…

Isaiah ist der mittlerweile dritte australische Kandidat, der eingeladen ist beim ESC anzutreten und die Erfolgsbilanz der Australier ist mehr als beeindruckend. Dami Im schaffte es...

Weiterlesen
16.04.2017 MASHUP GERMANY 2017

16.04.2017 MASHUP GERMA…

Ostern 2017, was macht man da am Besten? Man feiert zur Mashup 2017 in der Stadthalle Verden! Die Main Area wurde befeuert von BenStiller aka MASHUP GERMANY...

Weiterlesen
13.04.2017 QUEER BUNNIES

13.04.2017 QUEER BUNNIE…

Vorbei mit einem grauen und tristen Himmel. Mit Kälte, Schnee und Eis. Her mit den knalligen und Bunten Farben der Queer Bunnies Party im Modernes. Ab...

Weiterlesen
29.04.2017 STUBU

29.04.2017 STUBU

Es ist geschafft die letzte Nacht vor dem Tanz in den Mai, nun da alle sich warm getanzt haben kann sie nun kommen. Aber man...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung

Ferdinands Feld Festival 2017