Großes Interesse am Physiktag der Universität Bremen

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 444

csm Glashalle 8934b88836

Der Fachbereich Physik/Elektrotechnik der Universität Bremen hat am Freitag, 10. März 2017, wieder Schülerinnen und Schüler, insbesondere aus gymnasialen Physikkursen, an die Universität eingeladen. Das Interesse am Physiktag, den es seit 2008 gibt, ist in diesem Jahr besonders groß: Mit mehr als 300 angemeldeten Schülerinnen und Schülern sind der Hörsaal und die Laborführungen voll belegt. Die Teilnehmenden hören einen Fachvortrag aus der physikalischen Forschung, lernen Forschungslabore der Experimentalphysik bei Führungen kennen und treten in direkten Kontakt zu Studierenden. Beim Tag der Physik geht es auch um Studieninformationen und Studienberatung.

Zum Inhalt des Fachvortrages:

Mit den wissenschaftlichen Methoden der Physik kann man nicht nur Klimamodelle weiterentwickeln oder neue Halbleiterstrukturen untersuchen – es geht auch um ganz alltägliche Dinge wie Stromzähler im Haushalt. Intelligente Energiemessgeräte sollen günstige Stromtarife im Tagesverlauf automatisch erkennen, um die elektrische Leistung über den Tag verteilt flexibel und preiswert zu nutzen. Aber was passiert, wenn plötzlich alle Waschmaschinen in den Haushalten gleichzeitig starten, weil gerade der Tagesstrompreis sinkt? Das Stromnetz ist ein komplexes System. Physikprofessor Stefan Bornholdt hat modelliert, unter welchen Bedingungen Lastschwankungen sich aufschaukeln und zum Zusammenbruch des Netzes führen können: Blackout. Die gleichen physikalischen Methoden, mit denen man Sonnenflecken und Erdbeben modelliert, dienen der theoretischen Physik zur Analyse der Dynamik von Stromnetzen. Professor Bornholdt wird diese spannenden Zusammenhänge in seiner Vorlesung auf dem Bremer Physiktag erklären.

Zum Programm:

Im Anschluss geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen Einblick in ihre Forschungen, beantworten Fragen rund ums Studium und informieren über die hervorragenden Berufsperspektiven, die man mit einem Physikstudium hat. Führungen durch die Labore der Biophysik, Umweltphysik und Festkörperphysik des Fachbereichs Physik/Elektrotechnik, zum Fallturm ZARM, zum Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS und zu den Laserphysikern des Bremer Instituts für angewandte Strahltechnik BIAS sind attraktive Programmpunkte. Die begleitenden Lehrkräfte treffen sich zu einer Gesprächsrunde mit dem Organisationsteam der Physikdidaktik. Studierende aus dem Studiengangsausschuss Physik stehen für Studienberatungen zur Verfügung. In der Abschlussveranstaltung zeigt Professor Justus Notholt Auszüge aus seiner Experimentalphysikvorlesung zur Optik. Die Schülerinnen und Schüler können realistisch erleben, wie das Grundstudium der Physik aussieht.

Schülerinnen und Schüler, die keinen Platz beim Physiktag mehr bekommen haben, können am Bremer Tag der Elektrotechnik teilnehmen, der am 19.10.2017 stattfindet.

Informationen http://www.fb1.uni-bremen.de/tag-der-physik/

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

15.09.2017 STUBU

Im Stubu fand gestern wie die allseits bekannte Freitagnacht statt. Auf 3 Areas hatte das Partyvolk die Möglichkeit, die Woche hinter sich zulassen. Keller, Coconut und Skyline hatten geöffnet. Dazu noch freien Eintritt für Studenten bis...

Weiterlesen

12.08.2017 NFF CLUB

NFF Saturday Ladies Night - so heißt die neue Event Reihe vom NFF Club. Und getreu dem Motto möchte man den Bremer Frauen zeigen, wie...

Weiterlesen

Bremen Schwuppt goes Re…

REVOLUTION ist angesagt am zweiten Oktober 2017 im Bremer MODERNES! Revolutionär in der Nacht vor dem Nationalfeiertag, lädt We Can Do It & agentur interNett...

Weiterlesen

19.08.2017 NFF CLUB

Chaos im Club: Die Holländer gehen schon seit geraumer Zeit steil durch die Decke und Ihre Tracks werden von allen namenhaften internationalen DJs wie DJ...

Weiterlesen

Tritte gegen den Kopf

Bei einer Schlägerei in der Nacht zu Donnerstag vor einem Schnellrestaurant in der Innenstadt wurde ein 23 Jahre alter Bremer schwer verletzt. Die Angreifer traten...

Weiterlesen

25 JAHRE ABENTEUER LEBE…

Für die neue Doppel-CD 25 Jahre Abenteuer Leben bat ANDREA BERG ihre Fans zur Abstimmung. Die Songs ihres am 15. September erscheinenden Albums sollten von den Fans ausgewählt werden. Aus den Ergebnissen...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung