Große Razzia gegen Drogenhändler

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 468

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Bei einer Razzia am Mittwoch ist die Polizei Bremen mit einem Großaufgebot an zivilien und uniformierten Polizisten im Bereich der Grohner Düne vorgegnagen. Dabei wurden eine Teestube, ein Café und einen Kiosk kontrolliert. Der Polizei langen konkrete Hinweise vor, dass hier vermehrt Drogenhandel betrieben wurde. In der Vergangenheit wurden bereits mehrfach Einsätze dort gefahren, um den Drogenhandel keine Gelegenheit zu geben, sich weiter auszubreiten.

Bereits im Feburar richtete sich eine Aktion von Polizisten des zivilen Einsatzdienstes gegen einen Verein, dessen Räumlichkeiten im Zuge der Ermittlungen geschlossen wurden. Die Polizei gab an, auch weiterhin vermehrt Aktionen gegen die Drogenszene zu ermitteln und weiterhin konsequent und entschlossen einschreiten will.

Das Ergebnis der Ermittlungen.

Während der Razzia in verschiedenen Lokalen an der Grohner Düne überprüften die Einsatzkräfte rund 30 Personen. Die Polizei stellte dabei 100 Gramm Cannabis und Marihuana sicher und traf Personen aus dem Drogenmilieu an. Darüber hinaus fand sich ein gestohlenes Tablet.

Der zuständige Polizeiführer Jens Körber erklärte dazu, dass die Razzia nach Schließung eines in der Nähe befindlichen Vereins wegen Drogenhandels im Februar als weiterer Baustein zur Verunsicherung der Szene beitrug.

Es drohen saftige Strafen!

Erwerb, Besitz, Anbau, Abgabe und Handel illegaler Drogen werden in Deutschland als Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz (BTMG §29) mit einer Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit einer Geldstrafe geahndet. Bei schweren Verstößen, z.B. gewerbsmäßigem Handel, können auch bis zu 15 Jahren Haft daraus werden.

Quelle: Polizei Bremen - Foto: maimento 123RF

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

28.07.2018 BREMINALE

MOIN Breminale. Kurz bevor der kleine Regenschauer kam bin ich am Samstag auf der Breminale eingetroffen. Ach und Breminale und Regen, Pfützen und verschobene Auftritte? Irgendwie wäre es doch auch...

Weiterlesen

EINBRUCH IN GASTSTÄTTE

In der Nacht zum 01.08.2018 kam es zu einem Einbruch in eine Gaststätte in Bremerhaven im ‚Schaufenster Fischereihafen‘. Gegen 01.45 Uhr brachen unbekannte Täter die...

Weiterlesen

21.09.2018 BREMEN NEXT …

21.09.2018! Eine Nacht, Sieben Clubs. Das ist in 4 Worten das was gestern Abend in Bremen geschehen ist. Aber wir wären ja nicht wir, wenn wir euch davon nicht...

Weiterlesen

Sielwallkreuzung musste…

Quelle: Polizei - Foto: maimento 123RF Nach einem friedlich verlaufenden Breminalefest mussten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Einsatzkräfte der Bremer und der niedersächsischen Polizei...

Weiterlesen

08.09.2018 LA VIVA

Was für eine Nacht....La Viva 2.0 stand ganz oben auf der Tagesordnung. Schon am Eingang habe ich gemerkt das kann nur der reinste Wahnsinn werden...

Weiterlesen

Verlosung: 2x2 Tickets …

Die 90er waren doch was Feines! Das Internet steckte noch in den Kinderschuhen, Autofenster mussten noch per Hand gekurbelt werden, Titanic brach alle Rekorde an...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Folgt uns bei Facebook!