GRAFFITI-SPRAYER FESTGENOMMEN

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 297
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

grafittiwall

Ein 28 Jahre alter Mann ist am Sonnabendnachmittag von der Polizei festgenommen worden, nachdem er in der Zollinlandstraße in Bremerhaven Farbe an eine Hauswand gesprüht hatte. Eine Anwohnerin beobachtete den 28-Jährigen dabei, wie er mit Spraydosen etwas an die Hauswand sprühte. Die Zeugin rief daraufhin die Polizei. Die konnte den 28-Jährigen auch noch in der Nähe des Tatortes festnehmen. Die Farb-Spraydosen hatte er noch bei sich. Er hatte damit eine Kirsche und einen Pfeil an die bereits zuvor schon bemalte Wand gesprüht. Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten und voraussichtlich die Kosten für die Beseitigung tragen.

Und dabei gibt es doch eigentlich genug alternativen zum sinnlosen beschmieren von Hauswänden. Diese Kreativität kann man definitiv besser verwenden. Einen lesenswerten Artikel zu den sogenannten Legal Wall findet man ziemlich schnell, wenn man bei Google danach sucht. Übrigens auch an der HfK kann man seine kreative Ader ausleben. 

Übrigens das Bild oben ist aus Melbourne - dort in den sogenannten Laneways (z.B. Hosier and AC/DC) wurde den lokalen Künstlern erlaubt ihre Werke an die Wände zu bringen - ich denke hier kann Bremen sich durchaus eine Scheibe abschneiden - denn mittlerweile zählen diese Lanes zu den bekanntesten Welt und ziehen zahlreiche Touristen an. 
 

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Plakat Ferdi A