Fernbus-Fahrgastrekord in Bremen

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 630

Fernbus-Fahrgastrekord in Bremen

FlixBus zieht eine sehr positive Bilanz im Rückblick auf 2016: Gegenüber dem Vorjahr stiegen die Fernbusnutzerzahlen europaweit mit insgesamt 30 Millionen Fahrgästen um 50 %. Allein über die Weihnachtsfeiertage befördert die grüne Flotte rund 1,5 Millionen Reisende. Damit verzeichnet der Mobilitätsanbieter das höchste Passagieraufkommen seiner Geschichte. Davon profitiert auch Bremen. Die Hansestadt verzeichnet 2016 mit mehr als 560.000 FlixBus-Fahrgästen einen neuen Rekord.

Reisende schätzen den zentralen Halt

Grüne Mobilität per Fernbus erfreut sich immer größerer Nachfrage – auch in Bremen, das 2016 einen Fahrgast-Zuwachs von 15 % im Vergleich zum Vorjahr erzielt. Gerade bei jüngeren Menschen, aber auch verstärkt bei der Generation 55+ und bei Städte-Touristen ist das FlixBus-Angebot beliebt. Nicht zuletzt wegen vieler internationaler Destinationen, wie Paris, Amsterdam, Hamburg oder Kopenhagen, die ab Bremen ohne Umstieg erreichbar sind. 2017 soll das Angebot in Richtung Skandinavien weiter ausgebaut werden.

FlixBus-Geschäftsführer und Gründer André Schwämmlein: „Die hohe Nachfrage in Bremen zeigt: Grüne Mobilität per Fernbus hat sich mittlerweile klar etabliert. Das Ziel ist, Menschen vom Umstieg aus dem Auto in den Fernbus zu überzeugen und die Infrastruktur zu entlasten – da ist gerade die zentrale Lage der Haltestelle hilfreich. Wir begrüßen es sehr, dass die Stadt Bremen bereits einen neuen ZOB plant. Die Entscheidung für einen Standort in abermals zentraler Lage und im Umfeld des Hauptbahnhofs ist verbraucherfreundlich. Wichtig wird sein, dass in den weiteren Planungen die Interessen der Bürgerinnen und Bürger, sowie der Touristen und Fernverkehrsanbieter berücksichtigt und abgebildet werden. Dies beinhaltet zum Beispiel einen verbesserten Wetterschutz, eine verbesserte Toilettensituation sowie Einkaufsmöglichkeiten für die Fahrgäste.“

Qualitätsoffensive für besseren Service und mehr Sicherheit auf der Straße

Das kontinuierliche Wachstum geht dabei nicht nur mit dem Ausbau des Streckennetzes einher, sondern auch mit Innovation und Verantwortung.

2016 initiiert FlixBus eine umfangreiche Qualitätsoffensive und etabliert einen neuen Standard. „Wir wollen unseren Kunden neben Qualität und Sicherheit auch ein angenehmes Reiseerlebnis bieten. Vom Service bis hin zur Technologie entwickeln wir uns daher stetig weiter“, so André Schwämmlein.

Oberste Priorität der Qualitätsoffensive hat hier die Sicherheit der Fahrgäste. Bei regelmäßigen Sicherheitskontrollen bei Fahrern und Fahrzeugen der mittlerweile rund 150 Partner in Deutschland und Österreich, wird FlixBus von externen Experten wie dem TÜV SÜD Auto Plus unterstützt. Der Sicherheitsreport 2016 der renommierten BFKSchule (Berufskraftfahrer-Schule) kam zu einem erfreulich positiven Gesamturteil.

Daneben verbessern technische Neuerungen das Reiseerlebnis. Fahrgäste werden mittlerweile vor der Abfahrt via  kostenloser Push-Notifications über etwaige Verspätungen und den aktuellen Standort der Busse informiert. An Bord steht europaweit nun ein noch leistungsfähigeres WLAN zur Verfügung.

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Schlagwörter Bremen Fernbus Tourismus

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Berlin - Tel Aviv

Das Debutalbum von dem Tenor Assaf Kacholi aus der Gruppe ADORO ist ein sensibler und feiner Einblick in seine musikalische Welt. Die Reisen zwischen Berlin und...

Weiterlesen

15.09.2017 STUBU

Im Stubu fand gestern wie die allseits bekannte Freitagnacht statt. Auf 3 Areas hatte das Partyvolk die Möglichkeit, die Woche hinter sich zulassen. Keller, Coconut und Skyline hatten geöffnet. Dazu noch freien Eintritt für Studenten bis...

Weiterlesen

08.09.2017 LA VIVA

Wie jeden Freitag hieß es gestern wieder: Studentennacht im La Viva. OK, es sind zwar gerade noch Semesterferien, aber man muss ja nicht unbedingt Student...

Weiterlesen

Ich bin mal eben wieder…

Nicholas Müller, geboren 1981, ehemaliger Frontmann der Band „Jupiter Jones", jetziger Frontmann der Band „von Brücken", freier Texter, Dozent für kreatives Schreibenund jetzt wohl auch...

Weiterlesen

11.08.2017 NFF CLUB

Freitag Abend in NFF Club in Bremen wie immer war es mega voll und #TeamSzenenight war mit am Start. Gut gelaunte Djs BLACKMASK, MoritzBoe, CalleNeu...

Weiterlesen

Reizgas in Diskothek ve…

Sowas kotzt uns mal richtig an. Wo andere Spaß haben wollen am Wochenende werden Menschen verletzt. ? Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in einer Diskothek...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung