Farbanschlag auf Bankfiliale

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 479

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Unbekannte bewarfen in der vergangenen Nacht die Filiale einer Bank in der Bremer Neustadt mit Farbbehältern. Es wurden fünf Scheiben zerstört und ein Graffiti-Schriftzug hinterlassen. Der Staatsschutz der Polizei Bremen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 4 Uhr morgens beobachtete ein Anwohner der Pappelstraße drei bis vier junge Männer, die Konservengläser gefüllt mit Farbe gegen die Scheiben der Bank warfen. Anschließend hinterließen sie den Schriftzug "STOP G20!" an der Hausfassade. Die durch Kapuzenpullover getarnten Verdächtigen flüchteten in Richtung Donaustraße. Es entstand ein Sachschaden von über 5000 Euro. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

Quelle: Polizei Bremen - Foto: maimento 123RF

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Kostenlos Anmelden