Fahrzeuge mit Holzstuhl schwer beschädigt

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 280

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Am gestrigen Abend drosch ein 25-jähriger Mann vermutlich mit einem Holzstuhl auf zwei am Fahrbahnrand parkende Fahrzeuge ein und beschädigte sie erheblich. Kurz darauf konnte er durch Bundespolizisten vorläufig festgenommen werden. Der Gast eines Hotels in der Straße An der Weide traute seinen Augen nicht, als er nach einem lauten Knall aus dem Fenster seines Hotelzimmers sah.

Ein Mann hüpfte mit voller Wucht auf ein am Straßenrand parkenden Audi. Die Heck- und Frontscheiben eines von dem 44-jährigen Hotelgast ausgeliehenen VW-Passats waren bereits eingeschlagen. Als der 44-Jährige auf die Straße eilte, war der Täter bereits verschwunden. Die alarmierten Polizisten stellten an einem Fahrzeug unter anderem Blutspuren fest.

Kurz darauf griffen Bundespolizisten einen Mann mit Schnittverletzungen im Bahnhof auf. Der 25-Jährige gab ihnen gegenüber zu, in der Straße An der Weide zwei Autos aufgebrochen zu haben.

Quelle: Polizei Bremen, Foto: maimento 123RF

 

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Schlagwörter Bremen Polizei

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Kostenlos Anmelden