Fahrer flüchtete - nachdem er einen Hund überfuhr

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 457

Kurz vor Mitternacht wurde gestern ein kleiner weißer Malteser im Kreuzungsbereich der Hermann-Böse-Straße / Hohenlohe Straße von einem PKW überfahren und tödlich verletzt. Der Fahrer flüchtete in Richtung Am Stern. Der 25 Jahre alte Halter des Maltesers hatte den Hund nicht angeleint ausgeführt. Beide liefen vom Hauptbahnhof kommend in Richtung Am Stern.

Im Kreuzungsbereich wurde der Hund von einem silberfarbenen/grauen SUV (evtl. ein Jeep) überfahren. Dessen Fahrer stoppte anschließend kurz und fuhr plötzlich wieder an, als der 25-Jährige ihn am Wagen ansprechen wollte. Dabei verletzte er den Hundehalter am Knöchel. Dieser musste anschließend in einer Klinik behandelt werden. Die Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrsbereitschaft unter 362-14850 in Verbindung zu setzen.

Polizei Kategorie Foto (c) maimento_123RF

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

15.02.2019 La Viva

Ab ging es ins La Viva Bremen wo sich wieder einmal der viele Studis aus Bremen und den umliegenden Hochschulen getroffen und gefeiert haben. Auf al...

Weiterlesen

Türsteher Bremer Di…

Türsteher einer Diskothek in Hemelingen meldeten der Polizei in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag einen mutmaßlichen Drogenhändler. Einsatzkräfte ...

Weiterlesen

23.03.2019 ALADIN

Bremens beliebte Ü30 Party im Aladin ging in die nächste Runde! Gefeiert, getanzt und geflirtet wurde dieses Mal auf 3 Areas. Auf dem Programm von&n...

Weiterlesen

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren