Ein Paradies für Fun- und Extremsportler

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 1264

passion d2895

Gute Neuigkeiten aus Bremen-City! Während manch einer bei den eisigen Temperaturen wohl lieber das Bett als das Brett aufsucht, tüftelt das Team der PASSION bereits fleißig an der Neuauflage der Fun- und Extremsportmesse 2017. Skateboarding, Stand Up Paddling, Slacklining, Calisthenics, Hip Hop und Streetdance, BMX, aber auch neueste Streetwear – all das und vieles mehr gibt es am Samstag und Sonntag, 11. und 12. März, in Shows, Contests und Workshop hautnah in der Messe Bremen zu erleben. „Kontakte knüpfen, Neuheiten entdecken, Fun- und Extremsportarten austesten, Shoppen, aber sich auch mit Freunden über die gemeinsame Passion austauschen und ein wenig feiern – darum geht es bei uns“, sagt Projektleiterin Silke Günther. In bewährter Manier dreht sich in den Hallen 6 und 7 der Messe Bremen alles um URBAN, STYLE und WATER.

Let’s roll! Deutsche Skateboard-Meisterschaft mit Jubiläum am Start

Das Nonplusultra für alle Skateboarder ist natürlich der COS-Cup, die deutsche Skateboardmeisterschaft, welche 2017 ihren 20. Geburtstag feiert. Geskatet wird wie im Vorjahr in drei „Divisions“: Die A-Klasse, darunter die besten Skater Deutschlands, die S-Division mit den Old Dogs ab vollendetem 30. Lebensjahr und die Girls. Genauso „kaiserlich“ an den Start gehen auch die BMXer: Die Bremer Locals von AllianceBMX basteln bereits an einem neuen Parcours für ihren legendären Jam. So viel sei schon jetzt verraten: Es geht hoch hinaus!

Showdown am Reck: Turnvater Jahn würde große Augen machen

Schwerkraft? Beim Calisthenics-Wettbewerb „Bar Warrior Cup“ – Fehlanzeige. Bei diesem „Turnen für HipHopper“ batteln rund 50 muskelbepackte Athletinnen und Athleten aus ganz Europa in einem Reckstangenpark (den „Bars“) um den Titel zum „Bar Warrior“. „Bei einer Publikum-Challenge können Besucher mitmachen und fette Preise absahnen“, sagt Daniel Magel von Hood Training, eine soziale Initiative aus Bremen-Tenever, die auf Sport zur Gewaltprävention setzt und den Cup auf die Beine stellt.

Mehr HipHop gibt es zudem bei „DanTheMan“, HipHop-Tanzlehrer aus Bremen. Er bietet Workshops für Mädels und Jungs an.

Hier ist Körperkontrolle gefragt

Der Bereich WATER schmückt sich dieses Jahr mit einem Stand-Up-Paddling-Becken. „Anfänger können das Becken genauso austesten wie Fortgeschrittene“, sagt Projektleiterin Günther. Die Slackliner spannen ihre Trick- und Jumplines in der Halle 7 auf. Spektakuläre Tricks um die eigene Achse versprechen die Stunt-Scooter-People in einer Halfpipe.

Wer es gemütlicher haben will, schaut einfach bei den zahlreichen Shoppingständen vorbei. Auch hier gibt es die ganze Palette rund um den Lifestyle – ob lässig bedruckte Hoodies, T-Shirts, Beutel, ob kleine oder große Labels. „Manche Sachen kann man sogar nur hier kaufen“, so Günther.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die PASSION Sports Convention ist am Samstag und Sonntag, 11. und 12. März 2017, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 9 Euro (ermäßigt: 7,50 Euro). Die Tickets gelten auch für die Parallelveranstaltung DRAUSSEN. Weitere Informationen gibt es auf Facebook oder unter: www.passion-bremen.de

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren