Drogenkontrollen im Straßenverkehr

(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)
photocasettp9furc8yg42 Bildnachweis Swen Burkhardt photocase.de

Ausbildungseinheiten der Bremer  Polizei erwischten bei Kontrollen an drei Tagen in der letzten Woche 21 Autofahrer, die unter Einfluss von Drogen am Straßenverkehr teilnahmen. Im Rahmen ihrer Ausbildung richteten die jungen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten gemeinsam mit ihren Praxistrainern und Spezialisten der Verkehrspolizei an drei Tagen zu verschiedenen Zeiten Kontrollstellen in Hemelingen und Walle ein. Hier setzten sie das in die praktische Arbeit um, was sie zuvor in den Vorlesungen gelernt hatten. Und das mit einem für die Sicherheit des Straßenverkehrs bedenklichem Erfolg.

Bei 21 von insgesamt 124 überprüften Autofahrern musste eine Blutentnahme durchgeführt werden, wegen des Verdachts des Drogenmissbrauchs im Straßenverkehr. Darüber hinaus fanden die Einsatzkräfte eine Tasche mit rund 500 Gramm Marihuana, die vermutlich drei Männern im Alter zwischen 39 und 41 Jahren zugeordnet werden können. Daneben gab es etliche andere Verstöße die das Zollrecht, Waffenrecht oder die Abgabenordnung betrafen.

 

Quelle: Polizei Bremen - Foto: Swen Burkhardt photocase.de

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Hanse Hardstyle im Pier 2