cambio Bremen setzt auf Hybrid-Technik

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 561

Mit dem Toyota Yaris Hybrid verstärkt sich die Bremer cambio-Flotte mit neuer Technik: dem Hybrid-Antrieb. Der 1,5-Liter-Benzinmotor wird während der Fahrt durch einen geräuscharmen Elektromotor unterstützt. Durch das sparsame Zusammenspiel der beiden Motoren werden durchschnittlich nur 75 Gramm CO2 pro Kilometer ausgestoßen.

BRE Übergabe von Toyota Yaris Hybrid an cambio

Trotz des Elektroantriebs benötigt der Yaris jedoch keine Ladesäule: Die Bewegungsenergie aus dem Bremsvorgang oder der Ausrollphase vor Ampeln wird durch die rekuperative Ladetechnik in elektrische Energie umgesetzt. Dadurch wird die Fahrzeugbatterie während der Fahrt geladen. So wird der Elektromotor durch überschüssige Energie angetrieben, die bei anderen Fahrzeugen ungenutzt bleibt.

Den Toyota Yaris Hybrid können cambio-Kunden künftig in der Preisklasse S an sechs Stationen in der Innenstadt, im Ostertor, Findorff, der Neustadt und Peterswerder buchen. Eine gute Rundumsicht, die einfache Bedienung und das für die Kleinwagenklasse ausgiebige Platzangebot machen den Yaris zu einem idealen CarSharing-Fahrzeug. Dank des stufenlosen Automatikgetriebes fällt der Schaltvorgang während der Fahrt weg die Kunden müssen lediglich Gas- und Bremspedal bedienen.

"Wir freuen uns über die Erweiterung unseres Fuhrparks durch eine weitere Antriebstechnik", so Kerstin Homrighausen, Geschäftsführerin cambio Bremen. "Der Hybrid-Antrieb unterstreicht unsere Bestrebungen den Schadstoffausstoß der cambio-Flotte weiter zu reduzieren. Wir sind gespannt wie unsere Kunden die neue Antriebstechnik annehmen werden."

Geliefert werden die Fahrzeuge von Auto Weller am Bremer Osterdeich. Der zertifizierte Toyota-Fachhändler freut sich über die Bestellung des CarSharing-Anbieters: "Gerne stehen wir cambio als kompetenter Fahrzeuganbieter zur Seite. Der Toyota Yaris Hybrid mit seinen niedrigen Emissionswerten passt sehr gut zu der nachhaltigen Dienstleistungsphilosophie von cambio. Ich bin zuversichtlich, dass sich die Fahrzeuge im Einsatz auf der Straße bewähren", so Filialleiter Ralf Bammann.


Quelle & Foto: cambio (Tristan Vankann)

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

26.08.2017 JUNIOR SENIO…

Endlich wieder zurück aus der Sommerpause, endlich wieder Junior Senior direkt an der Weser im Weserhaus. Bereits um 22:30 Uhr öffneten sich die Türen und...

Weiterlesen

22.09.2017 LA VIVA

Mein Gott, was war es gestern wieder voll im La Viva. Schon um 1 Uhr hieß es: Tanzfläche Main: voll! Barbereiche: voll! RnB-Disco: voll! Sitzplätze:...

Weiterlesen

Msoke´s Facettes

Msoke schreibt mit seinem queeren wie zauberhaft intimen neuen Album "Facettes" Reggae Geschichte und erschafft Musik für den ultimativen Sommer Genuss. Er schafft die Fusion zwischen hoch politischen Themen und...

Weiterlesen

08.09.2017 Ta Töff

Am Freitag Abend fand Goa United - das Goa-Event im Ta Töff in Bevern statt. Nach der atemberaubenden Premiere an Weihnachten 2016 ging Goa United...

Weiterlesen

Dodenhof lädt zum Oktob…

Gaudi in Blau-Weiß im Norden: dodenhof feiert vom 16. September bis zum 2. Oktober das Oktoberfest 2017 – erstmals in einer exklusiven Almhütte auf zwei...

Weiterlesen

Musketier-Rock

  Drei Männer, die für ihre Träume einstehen, die gemeinsam ihren Weg gehen, allen Widerständen die Stirn bieten. Wie zutreffend das Bild der Musketiere einmal sein...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Anmeldung