Bremen sucht Wahlhelfer

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 663

rathaus bremen880Zur Bundestagswahl am 24. September 2017 sucht das Wahlamt ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die bei der Durchführung und Stimmauszählung unterstützen!

Am 24. September 2017 wird gewählt, in ganz Deutschland und somit auch in Bremen wird über die Zusammensetzung des 19. Deutschen Bundestages abgestimmt. Zeitgleich findet im Land Bremen ein Volksentscheid über die Verlängerung der Wahlperiode der Bürgerschaft statt. Das Wahlamt im Statistischen Landesamt Bremen sucht interessierte Bürgerinnen und Bürger, die am Wahlsonntag als Wahlhelferin oder Wahlhelfer tätig sind. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind im Wahllokal für die Durchführung der Wahl zuständig, zählen die Stimmzettel aus und stellen das Wahlergebnis fest. 

Mehr als 470.000 Wahlberechtigte

Zur Bundestagswahl 2017 sind in Bremen mehr als 470.000 Personen wahlberechtigt, ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind dabei unverzichtbar. 

Voraussetzungen

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer müssen am Wahltag wahlberechtigt sein (Deutsche, mindestens 18 Jahre alt und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen) und in Bremen wohnen. Sie bilden im Wahllokal den Wahlvorstand. Jeder Wahlvorstand wird mit mindestens sechs Personen besetzt. Einsatzwünsche, zum Beispiel in einem bestimmten Wahllokal, werden so weit als möglich berücksichtigt. 

Schulung für Neulinge

Auch "Neue" müssen keine Angst vor der Aufgabe haben, es wird eine Schulung angeboten und alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer erhalten eine Anleitung, in der alles genau erklärt wird.

Ablauf am Wahlsonntag

Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer treffen sich um 7:30 Uhr im Wahllokal, um 8 Uhr wird die Wahl eröffnet. Im Verlauf des Wahltages kann die Arbeitszeit frei eingeteilt werden, es müssen jedoch immer mindestens drei Personen anwesend sein. Nach dem Schließen des Wahllokals um 18 Uhr werden die Stimmen ausgezählt, hierfür ist die Anwesenheit des gesamten Wahlvorstandes erforderlich. Noch am Wahltag erhalten alle für ihre Tätigkeit ein Erfrischungsgeld.

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

29.12.2018 Ta Töff

Was war das bitte für eine tolle Nacht gestern im Ta Töff in Bevern. Bei der letzten Fete des Jahres hieß es Inventur Party, alles musste raus, desweg...

Weiterlesen

01.12.2018 STUBU

Kennt ihr diese Tage? Ok gegen Bayern hat Werder mal wieder verloren, aber den Rest des Abends habe ich mir genau so vorgestellt. Alle hatten gute L...

Weiterlesen

Verstärkung auf dem…

Sieben neue Bands sind für das Reload Festival 2019 bestätigt, das Ende August im niedersächsischen Sulingen stattfindet. Darunter sinddie Heavy Met...

Weiterlesen

Szenenight bewerten

Wir wollen Szenenight noch besser machen!

Damit wir Szenenight für euch noch besser machen können, würden wir uns freuen, wenn ihr Szenenight bei Google bewertet. Alle Bewertungen helfen uns Szenenight zu verbessern.

Über Lob freuen wir uns natürlich ganz besonders.

Google: https://goo.gl/lJ6VbN 
Facebook: https://goo.gl/1U24xj

Anmelden oder Registrieren