Bremen sucht den Strandpark Namen

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 500

Am Wendebecken in der Überseestadt Bremen entwickelt sich ein Ort mit Freizeit- und Erholungswert. Wo einst eine wenig einladende Steinvorschüttung zu sehen war, entsteht bis Ende 2018 ein Strandpark. Das gesamte Areal – rund 2 Hektar Fläche – wird umgestaltet. Gleichzeitig dient die Maßnahme dem Hochwasserschutz, der an dieser Stelle angepasst wird – dabei aber neue Wege aufzeigt. Allerdings: Das Baden wird dort nicht möglich sein, da im Wendebecken Schiffe fahren.

Sand rückt anstelle der Steine, eine Bepflanzung schmückt den Uferbereich, ein sanfter Übergang zwischen Land und Wasser. Landschaftsarchrchitektonisch nennt sich diese Art der Gestaltung Weiche Kante. Und genau darunter ist der neue Strandpark in der Überseestadt bisher bekannt. Doch das soll sich jetzt ändern. Denn: Der Begriff Weiche Kante war nie als Name für den Strandpark vorgesehen, sondern bezeichnet eigentlich nur die Art der Anlage an dieser Stelle – einen weichen Verlauf von Land zu Wasser.

Mitmachen beim Namenswettbewerb

Bis zum 15. September 2017 sind alle Bremerinnen und Bremer, Überseestadt-Besucherinnen und -Besucher sowie alle, die kreativ werden möchten, aufgerufen, Namensvorschläge für den Strandpark einzureichen.

Unter allen eingereichten Namensvorschlägen stimmt eine Fach-Jury* dann über den neuen Namen ab.

Und wie soll der Neue so sein?

Der Name sollte…

… für den Ort und seinen besonderen Charakter sprechen

… klar verständlich sein

… nicht zu lang sein

… einfach auszusprechen und zu schreiben sein

… unverwechselbar sein

… nicht suggerieren, dass im Wendebecken gebadet werden kann

Die Teilnahme ist möglich...

... per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

... auf Facebook (www.facebook.com/ueberseestadtbremen)

... per Post/Postkarte an Sondervermögen Überseestadt, c/o WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Kontorhaus am Markt/Langenstraße 2-4, 28195 Bremen

Alle Vorschläge, die bis 15.9.2017 eingehen, werden berücksichtigt. Bitte geben Sie Name und Kontaktdaten (mind. E-Mail-Adresse) an.

zu den Teilnahmebedingungen

Foto: http://www.ueberseestadt-bremen.de/

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Kostenlos Anmelden