Bremen macht mit bei der Europäischen Woche der Mobilität

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 422

Die Europäische Mobilitätswoche findet jährlich vom 16. bis 22. September statt. Bremen beteiligt sich an dieser Aktion mit einem abwechslungsreichen Programm. Ziel der internationalen Mobilitätswoche ist es, innovative Verkehrslösungen auszuprobieren und kreative Ideen für eine alternative Mobilität vorzustellen. Kommunen, die sich an dieser Mobilitätswoche beteiligen, haben so die Möglichkeit ihren Bürgerinnen und Bürger kreativ zu zeigen, dass nachhaltige Mobilität möglich ist, Spaß macht und praktisch gelebt werden kann.

Verschiedene Akteure wie der Autofreier Stadtraum e.V., der ADFC-Bremen, Verkehrsclub Bremen, Bremen bike it! und andere haben ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Verkehrssenator Dr. Joachim Lohse hat für Bremen die Schirmherrschaft der Europäischen Woche der Mobilität übernommen. Am kommenden Sonntag (10. September 2017) startet der ADFC-Bremen zu seiner jährlichen Hochstraßentour. Des Weiteren zeigt u.a. die Ausstellung 200 Jahre Fahrrad dessen wechslungsreiche Geschichte. Es findet eine verkehrspolitische Straßenbahnfahrt statt und am Parking Day wird der Parkraum kreativ anders als sonst üblich genutzt. Kurzfilmabende zeigen, dass das Rad die Welt erobert hat; ein Lärmsparziergang zeigt laute Orte und Oasen der Stille.

Das vollständige Programm zum PDF-Download (pdf, 550.5 KB)

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Kostenlos Anmelden