Brand in Verdener Innenstadt

  • Geschrieben von Patrick Nagel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 8300
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

1cb397eb dea8 4a0d a450 b67486409fc4

Aktuell brennt in der Verdener Innenstadt ein Dach von einem älterem Fachwerkhaus mit Ladenzeile im Untergeschoss. Der Brandherd befindet sich in der Wohnung über einem Restaurant. Das Haus Ecke Große Straße/Petersiliengang befindet sich unmittelbar in der Nähe des Rathauses. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot Vorort und versucht ein weiteres übergreifen der Flammen auf nebenstehende Gebäude zu verhindern.

Dies gestaltet sich derzeit aber als schwierig, da die Gebäude dort dicht an dicht stehen, laut Polizei sind einige Nachbarhäuser schon betroffen. Alle Personen konnten das Haus rechtzeitig verlassen und auch die nebenstehenden Gebäude wurden frühzeitig geräumt, sodass keine Personen zu Schaden gekommen sind. Lediglich ein Bewohner musste aufgrund eines Schwächeanfalls kurzzeitig Medizinisch versorgt werden. Die Arbeiten der Feuerwehr dauern wahrscheinlich noch bis in die frühen Morgenstunden an. Aufgrund der Größe des Brandes mussten Teilweise Einsatzkräfte die derzeitig bei den Osterfeuern für Sicherhheit sorgten dort abgezogen werden.Inzwischen hat die Feuerwehr die mit mehreren Drehleitern vor Ort ist, die Flammen unter Kontrolle. Aus welchem Grund das Feuer ausbrach lässt sich bsiher noch nicht festellen. Weiter Informationen folgen.

Update der Polizei Verden


PolizeiVerden

Nach Großfeuer in der Verdener Innenstadt: Wohn- und Geschäftshaus wird komplett abgerissen Verden. Der Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Hunderttausend Euro belaufen. Das Haus wurde durch das Feuer irreparabel zerstört und wird auch aufgrund seiner angrenzenden Lage zur Fußgängerzone zurzeit abgerissen. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Beamte einer spezialisierten Tatortgruppe der Polizeiinspektion Verden/Osterholz nahmen noch während der Löscharbeiten erste Ermittlungen auf, die am Dienstag nach Ostern von Spezialisten des Zentralen Kriminaldienstes fortgesetzt werden sollen. Das Erdgeschoss des zweistöckigen Gebäudes wurde durch einen Imbiss geschäftlich genutzt. In den Wohnungen im Obergeschoss lebten drei Personen, die nun anderweitig untergebracht werden müssen. An den gerade zu Beginn aufgrund der engen Bebauung dramatischen Löscharbeiten waren über 200 Einsatzkräfte mehrerer Freiwilliger Feuerwehren aus der Stadt Verden und angrenzender Gemeinden, Einheiten des Technischen Hilfswerkes und des Deutschen Roten Kreuzes beteiligt.

Quelle: Polizei Verden (Foto Szenenight & Polizei Verden)

Schlagwörter Brand Verden

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

So war die Airbeat One …

The same Procedure as every Year”? Von wegen! Mit 55.000 Besucher pro Tag und 180.000 Teilnehmern insgesamt an allen vier Tagen feierte das AIRBEAT ONE-Festival...

Weiterlesen

Tritte gegen Kopf nach …

In den frühen Morgenstunden des Sonntags gerieten zwei Männer in einer Diskothek in Streit. Zur Klärung des Disputs gingen sie raus, wo der Streit eskalierte...

Weiterlesen

Polizei findet Frauenle…

  Sonntagmorgen wurde am Weserufer in Woltmershausen eine tote Frau aufgefunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Passanten entdeckten die leblose Frau gegen 10 Uhr am...

Weiterlesen

26.07.2018 BREMINALE

Boah war das warm gestern oder ? Aber genau so wollen wir das Wetter bei der Breminale doch, dabei denke ich das seit dem ersten...

Weiterlesen

11.08.2018 - Nff

Seit ca. 3 Jahren veranstaltet der NFF-Club regelmäßig die „Wish You Were Mine“-Partys und ist aus dem Nff-Club nicht mehr wegzudenken. Egal ob Black, Underground...

Weiterlesen

30.06.2018 La Viva

Samstagnacht im Zeichen der Sommerpause. Ok, das Wetter ist echt topp, ABER WAS MACHE ICH NUR SAMSTAG ABEND? Schließlich sind ja Ferien. ABER: Fußballbundesliga =...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren