Austellung UP AND AWAY IM Airport Bremen

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 575

flughafen880 betrieb

Am 29. Mai eröffnet der Bremen Airport seine neue Lounge. Schon jetzt bekamen Gäste anlässlich der Ausstellungseröffnung „Up and Away“ von Dietmar Plath einen Einblick in die einzigartigen Lounge-Räumlichkeiten im Abflugbereich des Bremen Airport. Die Ausstellung „Up and Away“ des renommierten Luftfahrt-Fotografen Dietmar Plath können alle Fluggäste des Bremen Airport ab sofort im Gatebereich besichtigen.

33 Fotografien, die auf Tafeln mit einer riesigen Größe von 1,80 mal 1,20 Metern im Abflugbereich ausgestellt sind, zeigen seine Luftfahrt-Reise um die ganze Welt. Über 5,5 Millionen Kilometer Flugstrecke hat Dietmar Plath inzwischen absolviert und dabei über 130 Länder auf allen Kontinenten besucht. Mitgebracht hat er faszinierende Fotos von Airbus-Flugzeugen, die er an ungewöhnlichen und exotischen Orten fotografiert hat. Die Fotografien zeigen einzigartige Aufnahmen, die Technik und Natur auf unvergleichliche Art zusammenbringen. „Ich finde es beeindruckend, neue Kulturen und Länder zu entdecken und schon als Kind faszinierte mich die Luftfahrt und Technik. Heute kann ich die Arbeit mit meiner Leidenschaft vereinen und mein immer wiederkehrendes Fernweh stillen“, sagt Dietmar Plath über seine Bilder. „Die Exponate von Dietmar Plath sind einmalig“, sagt Jürgen Bula, Geschäftsführer Bremen Airport, „Fliegen und Fotografieren strahlt Faszination für Luftfahrt aus einem besonderen Blickwinkel aus. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Fluggästen am Bremen Airport schon vor dem Abflug faszinieren können.“

Über Dietmar Plath

Dietmar Plath begann seine berufliche Laufbahn bei den Vereinigten Flugtechnischen Werken in Bremen, arbeitete später viele Jahre bei Airbus und war von 1997 bis 2015 Chefredakteur bei Aero International, wo er seit einem Jahr Herausgeber ist. Die Abwechslung in seinem Beruf, wie das Bereisen verschiedener Länder und Kulturen in Kombination mit seiner Faszination gegenüber der Technik, ist das, was Dietmar Plath an der Luftfahrtfotografie beeindruckt. Viel Planung und Vorarbeit führen ihn zu seinen umwerfenden Aufnahmen. Neben Kalendern sind seine Werke in zahlreichen Luftfahrtbüchern und Bildbänden, sowie Fotos in bekannten Magazinen wie GEO, Stern und Time veröffentlicht worden.

 

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Akustik-Version von Roc…

In ihrer Heimat ist sie mit fünf Platin- bzw. Multiplatin-Tracks schon lange ein Star: Miriam Bryant. Jetzt will die sympathische Schwedin mit Hang zuextravaganten Outfits und Tattoos auch Deutschland...

Weiterlesen

Elf Fahrer unter Drogen…

Am Mittwochnachmittag führte die Polizei in der Überseestadt Bremen eine spezielle Kontrolle zur Drogenerkennung im Straßenverkehr durch. Unterstützt wurde die Polizei bei dieser Kontrolle vom...

Weiterlesen

Frauenpower im Dreierpa…

Eine wunderbare Künstler Kombination warten auf uns: Die Electro Pop Band MUNA wird Harry Styles auf seiner Welttour als Support begleiten. Muna – das sind...

Weiterlesen

Und Jetzt Ist Papa dran…

Schon während Chris Talls gefeierter "Selfie von Mutti"-Tour", auf der der mehrfach preisgekrönte Shootingstar der Comedyszene 2016 und 2017 reihenweise die Arenen der Republik füllte...

Weiterlesen

La Bouche: Erste Single…

  Mit Sweet Dreams begann 1994 der kometenhafte Aufstieg von LA BOUCHE. Melanie Thornton & Lane McCray starteten mit diesem Song eine Weltkarriere mit über 10 Millionen verkauften Tonträgern und Top Platzierungen in...

Weiterlesen

Wo ist die Liebe hin

  Es war ein ganz normaler Frühsommermorgen, als Christin Stark beim Frühstück die Morgenzeitung zur Seite legte, den Kopf schüttelte und mehr laut als leise vor sich hin...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Login aktuell gestoert. Facebook Anmeldung
Liked uns bei Facebook!

nie wieder was verpassen...