Ausgezeichnete StartUp-Ideen aus Bremer Hochschulen

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 676

csm Forschung Labor Motiv 2 fb68971ab9

Eine verbesserte Krebsdiagnostik, Ordnung im TV-Schrank oder Onlinemarketing für kleine Manufakturen: Beim Ideenwettbewerb CAMPUSiDEEN werden Bremer Nachwuchsgründerinnen und -gründer ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung am 26. September 2016 um 18 Uhr in der Bremer Handelskammer werden jeweils die drei besten Geschäftsideen und Businesspläne von 52 eingereichten Beiträgen prämiert. In diesem Jahr sind gleich drei Gewinner der Uni Bremen dabei:

Schnelle und bessere Krebsdiagnostik

Frühe und zuverlässige Krebsdiagnosen können Leben retten. Doch noch immer steht die moderne Medizin bei der Diagnosestellung vor großen Herausforderungen. Lukas Brandhoff, Marta di Salvo und Benjamin Haubold, Wissenschaftler an der Uni Bremen, wollen dies mit RedHisto ändern: Das infrarot-spektroskopisch unterstützte digitale Pathologiesystem liefert Informationen über die chemische Zusammensetzung eines zu untersuchenden Gewebeschnitts und ermöglicht dadurch eine schnellere und genauere Diagnose von Gewebeveränderungen. Gerade in großen Krankenhäusern, in denen mehrere hundert Gewebeschnitte pro Tag untersucht werden müssen, ermöglicht dies eine Vereinfachung und Verbesserung der Untersuchungen. Die Idee zu RedHisto belegt Platz Eins der Geschäftsideen.

AV-Konverter verbindet alte Spielkonsole mit neuer Heimkinoanlage

Auf Platz 3 der Geschäftsideen landen die Studenten Hendrik Leibrandt und Diemo Gajeufsky mit ihrem modularen AV-Konverter. Mit fast jedem neuen elektronischen Gerät zieht auch ein neuer Stecker ein. Das sorgt nicht nur für Kabelsalat im Wohnzimmer: Oft lassen sich alte und neue Geräte nicht verbinden, weil die Stecker nicht miteinander kompatibel sind. Der modulare AV-Konverter kann auch exotische Stecker und Formate aufnehmen und passt sich flexibel unterschiedlichen Anforderungen an. Dadurch lassen sich auch ältere Geräte mit neuer Technik verbinden.

Einer für alle: Vertrieb für Manufakturen

Die „Nur Manufaktur“ von Vanessa Just – Absolventin der Universität Bremen – belegt den zweiten Platz in der Kategorie Businesspläne. Ihr Ansatz: Während sich die Manufakturen auf die Herstellung ihrer regionalen Produkte konzentrieren können, übernimmt die „Nur Manufaktur“ Vertrieb und Marketing online und offline. Online findet der Kunde hochwertige und außergewöhnliche handgefertigte Produkte aus ganz Deutschland, kann Artikel aus unterschiedlichen Betrieben auswählen und zahlt für die Lieferung nur einmal Versandkosten. Offline, im „Nur Manufaktur“ Bremen|Store, liegt der Fokus auf außergewöhnlichen Produkten aus kleinen Bremer Manufakturen, von der BBQ-Sauce bis hin zur Handtasche.

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

LINUS QUICK – WAHRE FRE…

Nach seinem letzten Album Bring The Light kehrt Linus Quick mit einem nicht weniger technoiden neuen Album auf Complexed Records zurück. Druckvoller Techno mit melodiösen...

Weiterlesen

HIT'N RUN

Sport ist gesund, macht Spaß und stärkt Kooperation und Teamgeist. Davon können sich Besucher des Weserparks in Bremen am 8. und 9. November überzeugen, denn an diesen...

Weiterlesen

07.10.2017 LA VIVA

Saturday Night und der Club eskaliert - Samstag Nacht in Bremen auf der Discomeile im La Viva, eine geile Partynacht mit den wunderschönsten Gästen. Auf 3 Tanzflächen wurde gefeiert und getanzt. Leckere kühle...

Weiterlesen

Verlosung 3x1 Ticket fü…

Am kommenden Samstag findet im Weserhaus wieder die Veranstaltungsreihe Junior Senior statt. Und ihr könnt ganz bequerm an der meistens langen Schlange vorbei. Denn wir setzen...

Weiterlesen

Bremer fahren immer häu…

Die Deutschen verreisen immer häufiger mit dem Fernbus – das gilt auch für Bewohner und Gäste der Stadt Bremen. Im Vergleich zum Vorjahr nutzten diesen...

Weiterlesen

28.10.2017 NFF HALLOWEE…

Auch dieses Jahr wollten es der Nff Club sich nicht nehmen lassen Euch eine ordentliche Halloween Party zu präsentieren! Deko-technisch wurde wir es wieder ordentlich gruselig. Musikalisch gab es von Nik Pryce plus Specialguests...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Login aktuell gestoert. Facebook Anmeldung
Liked uns bei Facebook!

nie wieder was verpassen...