Auseinandersetzung auf der Osterwiese

(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Zwei unbekannte Männer schlugen am Montag auf der Osterwiese auf einen 30 Jahre alten Bremer ein und flüchteten. Die Polizei sucht nach Zeugen. Der 30-Jährige war in Begleitung seiner 31 Jahre alten Ehefrau und ging im Gedränge in Richtung einer Losbude. Nachdem es zu Schubsereien kam, beleidigte ein Mann die Gattin des Bremers, woraufhin der ihn zur Rede stellen wollte.

 Die Situation eskalierte, indem der Kontrahent den 30-Jährigen zu Boden brachte. Ein weiterer Kumpan trat ihm gegen den Kopf. Anschließend flüchtete das Duo. Nach einer Erstbehandlung durch die Sanitäter auf der Osterwiese wurde der Verletzte in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht Zeugen der Auseinandersetzung. Die Täter wurden als etwa 160 Zentimeter groß und 30 Jahre alt beschrieben. Beide hatten kurze Haare und Drei-Tage-Bärte. Einer trug eine graue Jacke und darüber noch ein schwarze. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 3623888 entgegen. 

Quelle Polizei Bremen  Foto: maimento_123RF

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Hanse Hardstyle im Pier 2