Aus "Weiche Kante" wird "Waller Sand"

  • Geschrieben von Daniel Hornick
  • Aufrufe: 112

23336352 1539777179443221 1072056504 o

Es war der Favorit der Fachjury, die Mitte Oktober aus über 200 unterschiedlichen Vorschlägen den Namen für den neuen Strandpark ausgesucht hat. Im Zuge eines Namenswettbewerbs waren Bremerinnen und Bremer aufgefordert, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Der Beirat Walle stimmte in seiner Sitzung am 26. Oktober nahezu einstimmig dem Vorschlag der Fachjury zu. Auch der Beirat Gröpelingen schließt sich diesem Votum an und stimmte auf seiner Sitzung am 1. November für den Namen – obgleich ein Name ohne Ortsbezug bevorzugt worden wäre. Somit steht fest: Die „Weiche Kante“ soll in „Waller Sand“ umbenannt werden, was nun dem Bremer Senat zur Beschlussfassung vorgelegt wird. 

Der Arbeitstitel „Weiche Kante“, der eigentlich nur die Art der Hochwasserschutzanlage an dieser Stelle bezeichnet – einen weichen Verlauf von Land zu Wasser –, ist damit Geschichte. Laut Jurybegründung passe „Waller Sand“ zum Standort unter anderem aufgrund des Ortsbezugs. Außerdem sei der Name prägnant und einprägsam.

Hochwasserschutz mit Freizeitwert

Am Wendebecken in der Bremer Überseestadt, einem Ortsteil von Walle, soll bis Ende 2018 ein Strandpark entstehen. Diese Sandvorschüttung hat auch eine Hochwasserschutzfunktion, denn sie trägt – zusammen mit anderen, technischen Maßnahmen an dieser Stelle – dazu bei, dass der am Wendebecken derzeit nicht mehr ausreichende Hochwasserschutz erhöht wird und der Stadtraum hier künftig nachhaltig gegen Hochwasserereignisse geschützt ist.

Aufgrund des Schiffsverkehrs im Wendebecken wird das Baden allerdings nicht möglich sein.

Rund 85 Prozent der Gesamtkosten in Höhe von 8,7 Millionen Euro werden aus dem Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus – Zukunftsinvestitionsprogramm“ vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie aus dem europäischen EFRE-Programm übernommen.

 

Visualisierung: © WFB/A24 LANDSCHAFT GmbH Foto: © WFB Bremen

Teile diesen Beitrag

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

A&O Hotel in Bremen…

Am 1. Oktober öffnete das A&O Bremen Hauptbahnhof seine Tore und begrüßt seine Gäste in einem neuen, frischen Look: Erstmalig findet sich hier eine komplett...

Weiterlesen

Frauenpower im Dreierpa…

Eine wunderbare Künstler Kombination warten auf uns: Die Electro Pop Band MUNA wird Harry Styles auf seiner Welttour als Support begleiten. Muna – das sind...

Weiterlesen

10.11.2017 LA VIVA

Hoch ging es gestern wieder im La Viva her. Die traditionelle Studentennacht! Und wie kann man das Wochenende besser einläuten? Natürlich in Bremens angesagtestem Club auf der Meile. Black, House, Charts... Für...

Weiterlesen

Moon Taxi

Bereits seit mehr als zehn Jahren zählt die US-Formation Moon Taxi zu den musikalisch versiertesten und interessantesten Bands des progressiven Indie/Alternative-Rock-Genres. In dieser Zeit veröffentlichte das aus...

Weiterlesen

02.10.2017 LA VIVA

Special opening am Montag im La Viva. Denn in Bremen feiert man nicht am Tag der Deutschen Einheit, man in den Tag der Deutschen Einheit. Und so öffnete das La Viva bereits um...

Weiterlesen

14.10.2017 BAYERNZELT

Auch am 2. Tag des 982. Bremer Freimarkts wurde im Bayernzelt richtig gefeiert. Bereits weit vor 20 Uhr hieß es: Einlassstopp, wir sind voll! Und drinnen? Egal ob zu deutschen...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Facebook Login aktuell gestoert. Facebook Anmeldung
Liked uns bei Facebook!

nie wieder was verpassen...