Aktion: Bremen gegen Lebensmittelverschwendung

  • Geschrieben von Kai Schöning
  •  - 
  •  - Zugriffe: 218
(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)
rathaus bremen880

Wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum von Lebensmitteln überschritten ist, stellen sich Verbraucherinnen und Verbraucher oftmals die Frage: Ist das jetzt für die Mülltonne oder doch noch genießbar? Zur Klärung dieser und anderer Fragen können Interessierte sich am Aktionstag gegen Lebensmittelverschwendung beraten lassen. Der diesjährige Aktionstag findet am nächsten Mittwoch, 2. Mai 2018, ab 11 Uhr, auf dem Bremer Marktplatz statt.

Der Aktionstag wird von der Senatorin für Verbraucherschutz gemeinsam mit Kooperationspartnern veranstaltet. Die Aktion, die um 11 Uhr beginnt, will für mehr Wertschätzung für Lebensmittel werben und Anregungen liefern, wie es im Alltag gelingt, dass weniger Lebensmittel weggeworfen werden.

Auf dem Marktplatz wird Verbraucherschutzsenatorin Eva Quante-Brandt gemeinsam mit der Köchin Barbara Stadler von Slow Food aus Lebensmittelresten ein saisonales Gericht kochen, das auch gerne probiert werden kann. Besucherinnen und Besucher haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich anschaulich über den Verlauf von Lebensmitteln „vom Acker bis auf den Teller“ zu informieren. Dafür wird ein Parcours mit Stationen der beteiligten Einrichtungen aufgebaut, der mit einem echten Trecker beginnt und mit einem befüllbaren Kühlschrank endet.

Auf einem Parcours aus einem Trecker und Heuballen werden Plakate der Grundschule Paul-Singer-Straße, die den Weg von Lebensmitteln vom Acker auf den Teller darstellen, ausgestellt. Praktische Tipps zur Einkaufsplanung und zur richtigen Lagerung von Lebensmitteln wird die Verbraucherzentrale Bremen geben. Die Tafel Bremen wird die Lebensmittel zur Verfügung stellen.

Die Partner sind:

  • Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz,
  • Verbraucherzentrale Bremen e.V.
  • Bremer Tafel e.V.
  • Die Bremer Suppenengel e.V.
  • Bremischer Landwirtschaftsverband e.V.
  • Slow Food Bremen
  • Naturkostkontor Bremen / MarktsprecherInnen,
  • Großmarkt Bremen,
  • Eine dritte Klasse der Grundschule an der Paul-Singer-Straße,
  • Familien in Findorff e.V. (angefragt)
Schlagwörter Müll Aktion Marktplatz Bremen

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Bewerber-Hotline der Ho…

Bis Ende September werden alle Fragen rund um Bewerbung und Zulassung beantwortet. Seit 1. Juni 2018 ist die Bewerber-Hotline der Hochschule Bremen (HSB) wieder freigeschaltet...

Weiterlesen

26.05.2018 La Viva

Im La Viva ging es heute Nacht im Namen der Clubnacht mal wieder richtig rund! Auf 3 Ebenen wurde geboten was das Herz begehrt. Und...

Weiterlesen

Skurriles und Erschreck…

Das erklärt wirklich einiges im Straßenverkehr. Die Polizei  Bremen hat in den letzten 3 Tagen insgesamt 1.814 Fahrzeuge kontrolliert. Was dabei rauskam lässt einem wirklich den...

Weiterlesen

15.06.2018 LA VIVA

Studifreitag im La Viva! Und wieder eine Woche geschafft! Die Zeit fliegt ja nur so vorbei - doch einfach mal die Zeit anhalten und den...

Weiterlesen

Vorfreude auf die 31. B…

Die Breminale startet vom 25. bis zum 29. Juli 2018 in eine neue Runde. Am Weserufer des Osterdeichs findet das Bremer Umsonst-und-Draußen-Festival in diesem Jahr mit einem bunten Programm...

Weiterlesen

20.07.2018 LA VIVA

Als ich kurz vor zwei Uhr vor dem La Viva auf der Discomeile angekommen bin, war es schon recht voll vor und vorallem in den...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Plakat Ferdi A