22-Jähriger stürzt in Tiefgarageneinfahrt

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 1336
(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)

polizei 27931191 ml maimento 123RF

Bei einem Streit zwischen mehreren jungen Männern am frühen Sonntagmorgen in der Bremer Innenstadt stürzte ein 22-Jähriger über ein Geländer vier Meter in die Tiefe. Die Polizei nahm mehrere Verdächtige vorläufig fest. Zwei Kleingruppen gerieten in einer Diskothek am Rembertiring aneinander. Anschließend verlagerten sich die Streitigkeiten zum Bahnhofsplatz. Bei der Auseinandersetzung wurde der 22 Jahre alte Mann von fünf jungen Männern bedrängt und stürzte über das Tiefgaragengeländer eines Hotels in die Tiefe. Bei dem Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Einsatzkräfte nahmen die fünf jungen Männer zwischen 18 und 20 Jahren vorläufig fest.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.


Quelle: Polizei Bremen - Foto: maimento 123RF

Schlagwörter Bremen Polizei

Empfehlungen

Anmelden oder Registrieren

Hanse Hardstyle im Pier 2