Vom Türsteher zum Buchautor

  • Geschrieben von Daniel
  •  - 
  •  - Zugriffe: 7699

Vom Türsteher zum Buchauthor Nach 14 Jahren an der Tür hat sich Pit (34 Jahre) entschieden seine Erfahrungen, die er in dieser Zeit als Türsteher erlebt hat in einem Buch niederzuschrieben.

Oftmals ist es doch so, dass direkt an der Tür kaum ein Türsteher über seinen Job spricht. Pit will in dem Buch mit dem Vorurteil aufräumen, dass fast alle Leute denken, Türsteher sind nur Arschlöcher, die den coolen Macker machen wollen. "Klar gibts auch überall Leute die ihre Position ausnutzen..., aber es sind nunmal nicht alle so! In seinem Buch möchte er auch einmal den Blickwinkel eines Türsteher darstellen. Wie ist es wirklich selbst ein Türsteher zu sein. Gedanken, Stressige Situationen, Fragen & Antworten. Warum kommen Ausländer bzw. warum haben Ausländer es schwer in einer Lokalität zu kommen? Mehr zum Buch hier ...

Ganz aktuell auch das Thema, in dass Pit sehr viel Energie gesteckt hat: Das Bürgen für eine nicht 18 jährige Person". Denn viele Diskotheken Besucher wissen nicht einmal genau, was sie unterschreiben, wenn Sie eine Vollmacht (Bürgschaft) für eine fremde Person Unterschreiben. Dabei arbetet Pit mit einer Rechtsanwaltskanzlei aus Bremen zusammen, die einige interessante Rechtssprechungen ausgearbeitet hat.

Gleich ein ganzes eigenes Kapitel in seinem Buch widmet sich den Schimpfwörtern (es sind weit über 1000), die er und seine Kollegen sich im Laufe der Zeit so anhören mussten. "Zahlreiche Eltern können sich gar nicht Vorstellen, was aus dem Mund ihrer Kinder so alles raus kommt." Dabei sind einige Schmimpfworte sicher noch ganz lustige, andere ziemlich weit unter der Gütelline.

Mehr zum Buch könnt ihr auf der Webseite von Pit lesen:

http://www.blickwinkel-tuersteher.de

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

15.09.2018 GayCANDY

Pünktlich zum Wochenende wurde es in Bremen wieder sonniger und wärmer. Eine der heißesten Partys stieg diesen Samstag im 2Raumclub an der Bremer Meile. Es...

Weiterlesen

01.09.2018 Stubu

Abriss 2.0 gab es gestern in der Stubu-Dancehall an der Bremen Meile. Ein Hexenkessel ist nicht gegen das was gestern ihr gestern mit dem Stubu...

Weiterlesen

Studierendenwerk Bremen…

Pünktlich einen Monat vor Beginn des Wintersemesters ziehen die ersten Studierenden in die Campuswohnanlage des Studierendenwerks Bremen auf dem Gelände der Universität Bremen. Die Wohnanlage...

Weiterlesen

22.09.2018 ALADIN Ü30 P…

Hui, jetzt hatte ich nach meinen 3 Wochen Urlaub den ersten Einsatz wieder im Aladin und dann gleich das! Ü30 Eskalation!! Wie geil war das...

Weiterlesen

21.09.2018 La Viva

Der 01.10. ist für alle Studenten in Bremen ein ganz wichtiger Tag. Nicht nur der Sommer verabschiedet sich, sondern auch die Semesterferien. Und auch wenn...

Weiterlesen

Nach Auseinandersetzung…

Am frühen Samstagmorgen gerieten zwei Gruppen junger Männer im Bereich der Hillmannstraße aneinander. Vier von ihnen wurden dabei verletzt. Gegen einen 20-jährigen Beschuldigten wurde Haftbefehl...

Weiterlesen

Anmelden oder Registrieren

Folgt uns bei Facebook!